o2 Protect App - Sicherheit für das Smartphone

Mit O2 Protect können unsere Kunden ihr Smartphone und Tablets mit Android-Betriebssystem vor Virenangriffen und schädlichen Programmen schützen. Die neue App wurde in Kooperation mit Telefónica Digital entwickelt und ist eine der ersten Sicherheits-Apps, die ein Telekommunikationsanbieter unter eigenem Namen vermarktet. Die Premium-Option von O2 Protect bietet zusätzlich ein Sicherheitspaket, falls das Android-Gerät verloren geht oder gestohlen wird.

Internet, Apps, E-Mails, Fotos, Navigation, Chat, Social Media, M-Commerce, Augmented Reality und noch viel mehr: Unsere Smartphones dienen heute vor allem als Mobil-Computer und Telefonate sind nur noch eine Funktion unter vielen. Und für Tablets gilt das erst recht. Doch die zunehmende Nutzung lockt auch Hacker und Malware-Programmierer an. Um die Geräte gegen Viren- und Schadprogramme zu schützen, können Kunden von O2 ab sofort die App O2 Protect im Google Play Store herunterladen. Sie funktioniert auf allen Geräten mit Android 2.2 oder höher.

Warum O2 Protect?

Statistiken besagen, dass jeder Handy-Besitzer in Deutschland im Schnitt alle drei Jahre sein Mobilfunkgerät verliert. Die Relevanz für das O2 Protect-Produktangebot erschließt sich jedoch nicht nur aus diesen Zahlen. Laut einer Bitkom Studie von Juli 2012 schützt nur jeder zweite Deutsche sein Handy vor Viren, 20 Prozent verzichten sogar vollständig auf Sicherheitsfunktionen. “Gut, dass wir unseren Kunden beides anbieten können: Kostenlosen Virenschutz mit O2 Protect Basic und mit O2 Protect Premium zusätzlich auch Diebstahlschutz- und Ortungsfunktionen”, sagt Ingo Theurer, Senior Offer Manager, Product Line Mobility.

Das kann die O2 Protect App

  • Virenschutz: Scannt Ihr Smartphone und die SD-Karte regelmäßig nach Viren und schädlichen Apps. Mit automatischen Updates sind sie jederzeit optimal geschützt.
  • Diebstahl- und Verlustschutz:
  • Sirene – Lassen Sie Ihr Telefon laut klingeln, unabhängig von den Telefoneinstellungen.
  • Orten – Finden Sie Ihr Mobiltelefon auf einer Karte über GPS (das Handy muss angeschaltet sein und ein Netzsignal empfangen)
  • Sperren und entsperren – Sperren und entsperren Sie Ihr Mobiltelefon über das Internet – sogar, wenn Sie ihr Handy noch nicht eingerichtet haben
  • Sperren bei SIM-Tausch – Sperrt Ihr Mobiltelefon, sobald jemand versucht, die SIM-Karte zu tauschen
  • Reset – Setzen Sie Ihr Mobiltelefon und die SD-Karte auf die Werkseinstellungen zurück
  • Reset bei SIM-Tausch – Setzt Ihr Mobiltelefon auf die Werkseinstellungen zurück, sobald jemand versucht, die SIM-Karte zu tauschen
  • Back-Up – Sichern Sie Ihr Telefonbuch & Ihren Kalender durch die Back-Up Funktion

O2 Guru Marie stellt die O2 Protect App inklusive Sirene vor

Das kann die O2 Protect App

Eine App, zwei Pakete

Zusätzliche Sicherheitsoptionen bietet der erweiterte Service O2 Protect Premium. Damit kann der Kunde zum Beispiel sein Handy leichter finden, falls er es verlegt hat: Bei Aktivierung der entsprechenden Funktion über die spezielle Onlineseite protect.o2online.de wird ein lautes Signal am Smartphone ausgelöst – unabhängig davon, ob das Handy auf laut oder leise geschaltet ist. Bei Diebstahl oder Verlust lässt sich das Mobilfunkgerät ebenfalls über die Webseite aus der Ferne sperren. Zudem kann der Kunde sämtliche Daten löschen. Dank der zuvor erstellten Sicherheitskopie gehen Kontaktdaten und Kalendereinträge dennoch nicht verloren.

O2 Protect in den ersten 24 Monaten kostenfrei

Bei einer Buchung bis zum 31.01.2013 steht die Basisversion O2 Protect inklusive Virenschutz den O2 Kunden 24 Monate gratis zur Verfügung. Im Anschluss ist O2 Protect Basic für 0,99 €/Monat erhältlich. O2 Protect Premium ist für 1,99 €/Monat erhältlich. Die Laufzeit beträgt jeweils einen Monat. Die Nutzer können jederzeit in der App zwischen O2 Protect Basic und Premium wechseln.

So funktioniert o2 Protect

Und so sieht die App aus

E-Mail an den Autor

 

Blogartikel per E-Mail

Blog-Archiv