Alle Beiträge des Autors "Markus Sardison"

Über Markus Sardison

Markus Sardison ist Umweltmanager bei Telefónica Germany
Abendzeitung Earth Hour 2013 - o2 Tower München

Die Abendzeitung München berichtete über die Earth Hour

Telefónica Deutschland ist auch dieses Jahr wieder dem Aufruf des World Wide Fund for Nature (WWF) gefolgt und hat sich an der Earth Hour 2013 beteiligt. Dieses Jahr fand die Earth Hour am Samstag, 23. März, von 20.30 bis 21.30 Uhr statt. Das Motto in Deutschland dieses Jahr: Ein Zeichen für die Energiewende setzen!

In über 150 Ländern verbrachten Millionen Menschen diese 60 Minuten bei Kerzenschein oder nutzten das Restlicht des Abends, um mehr Klimaschutz mit ihrer symbolischen Aktion zu fordern.

Telefónica Deutschland hat mitgemacht und in seinen Büros und Shops die Lichter ausgeknipst. So war zum Beispiel der O2 Tower in München komplett in die dunkle Nacht eingetaucht. “Samstagabend: Kein Stromausfall sondern Earth Hour”, lautete die Überschrift, mit der die Münchner Abendzeitung über den dunklen Turm am Georg-Brauchle-Ring berichtete. » Weiter lesen


WWF Earth Hour 2013 - official banner

Earth Hour 2013 – in München dabei: Der O2 Tower

Am Samstag verschwindet unser O2 Tower wieder komplett in der Dunkelheit. Zum siebenten Mal ruft der WWF dazu auf, ein Zeichen für mehr Umwelt- und Klimaschutz zusetzen. Am 23. März 2013 sollen deshalb ab 20.30 Uhr möglichst viele Lichter ausgeschaltet werden – und zwar weltweit. Telefónica Deutschland ist wieder mit dabei.
Der WWF stellt die Earth Hour 2013 unter das Motto “Ja zur Energiewende”.

Jährlich beteiligen sich Millionen Privatpersonen und zahlreiche Unternehmen an der Earth Hour, darunter Telefónica Deutschland. Am kommenden Samstagabend gehen in vielen Wohnungen und auch zahlreichen bekannten Gebäuden und Sehenswürdigkeiten für eine Stunde die Lichter aus. 2012 waren das Brandenburger Tor in Berlin, der Eiffelturm in Paris, Big Ben in London, der Tafelberg von Kapstadt oder die Christusstatue von Rio de Janeiro für eine Stunde dunkel.

In München verabschiedet sich auch der O2 Tower, immerhin das zweithöchste Bauwerk der Stadt, für eine Stunde aus der abendlichen Silhouette. » Weiter lesen


Start der Rohstoff-Expedition

© Wissenschaftsjahr Zukunftsprojekt Erde / Start der Rohstoff-Expedition: Thomas Rachel, Parl. Staatssekretär im BMBF, mit den Partnern der Handy-Aktion. Harald Geywitz (E-Plus Gruppe), Dr. Maria-Jolanta Welfens (Wuppertal Institut), Dr. Fritz Lauer (Telekom Deutschland GmbH/Deutsche Telekom Technik GmbH), Dirk Ulrich (TEQPORT Services), Thomas Rachel, Dr. Thomas Michael Schüller (Vodafone D2 GmbH), Dr. Markus Sardison (Telefónica Germany), Jochen Stepp (VERE e.V.).

Telefónica Germany unterstützt als Partner die bundesweite Schulaktion „Rohstoff-Expedition“, eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Ziel dabei: Jugendliche am Beispiel des Handys für einen verantwortungsvollen Umgang mit Umwelt und Ressourcenzu sensibilisieren. Dazu gehört auch eine bundesweit angelegte Handy-Sammelaktion an Schulen, bei der es tolle Preise zu gewinnen gibt.

Am 28. August startet die Initiative „Die Rohstoff-Expedition – Entdecke, was in (d)einem Handy steckt!“, die im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2012 – Zukunftsprojekt ERDE stattfindet.

Gemeinsam mit den anderen Netzbetreibern ist Telefónica Partner dieser Aktion. Der schonende und effiziente Umgang mit Ressourcen ist für uns ein wichtiges Thema und Bestandteil unserer Nachhaltigkeitsstrategie. “Deshalb unterstützen wir gerne diese Initiative, die gerade die junge Generation für den Umwelt- und Ressourcenschutz sensibilisieren möchte”, sagt Claudia von Bothmer, Head of Corporate Responsibility. » Weiter lesen


Deutschlandweit verstauben 85 Millionen alte Handys in Schubladen. Ein gewaltiges Rohstofflager, in dem unter anderem zwei Tonnen Gold und 20 Tonnen Silber stecken. Bei der Aktionswoche Handyrecycling vom 4. bis zum 10. Juni 2012 wollen wir ran an diesen Schatz.

Unsichtbare Schätze im Mobiltelefon

Handyrecycling: Unsichtbare Schätze im Mobiltelefon – Ein Film des IZMF

Der Materialwert eines einzelnen Althandys ist gering. Entscheidend ist die Menge. Und damit wir bei der Menge der zurückgegebenen Handys noch zulegen, haben wir anlässlich des Deutschen Aktionstags Nachhaltigkeit eine Aktionswoche Handyrecycling initiiert. Für jedes vom 4. bis 10. Juni zurückgegebene Altgerät zahlen wir 5 Euro zugunsten des WWF-Naturschutzprojekts “Mittlere Elbe” – und verdoppeln damit den Betrag, mit dem wir sonst den WWF unterstützen. » Weiter lesen


Am Samstagabend haben wir pünktlich 20:30 Uhr die Innen- und Außenbeleuchtung der Zentrale von Telefónica Germany in München für eine Stunde ausgeschaltet. Das war unser Beitrag zur Earth Hour 2012. Mit dieser weltweiten Aktion hatte der WWF dazu aufgerufen, bewusst für eine Stunde das Licht abzuschalten, um ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen. Neben dem O2 Tower am Georg-Brauchle-Ring, der übrigens das höchste Bürogebäude Süddeutschlands ist, standen in München auch die Frauenkirche und die Statue der Bavaria im Dunkeln.

Telefónica Germany Zentrale in München während der Earth Hour am 31. März 2012

Verdoppelung der teilnehmenden Städte in Deutschland

Nach Angaben des WWF hat sich die Anzahl der teilnehmenden Städte in Deutschland von 66 auf 132 in diesem Jahr mehr als verdoppelt. Nie zuvor sei die Beteiligung so hoch gewesen: Die Earth Hour 2012 fand in 150 Ländern und 6525 Städten statt. Die berühmtesten Gebäude und Wahrzeichen der Welt versanken für eine Stunde im Dunkeln: Vom Eiffelturm in Paris bis zum Burj Kalifa in Dubai, dem höchsten Gebäude der Welt, von der chinesischen Mauer bis zur Christusstatue in Rio de Janeiro.

Neben der O2 Zentrale in München erlosch das Licht auch am Standort Hamburg und in unseren O2 Shops zur Earth Hour. Doch viel wichtiger als die Lichtabschaltung ist die Botschaft, die von der Aktion ausgeht: Nämlich die Aufforderung, auch im Alltag alle ungenutzten Energieverbraucher abzuschalten, am Arbeitsplatz genauso wie zu Hause. Damit schont man einerseits die Umwelt und andererseits den Geldbeutel.

Weitere Informationen

Was O2 noch für den Klima- und Umweltschutz tut
Earth Hour Seite des WWF

O2 Tower während der Earth Hour 2012 bei Flickr

Fotos Vision Summit 2012

Seite 1 von 212

Aktuelles per E-Mail

Blog-Archiv