Alle Beiträge des Autors "Ralf Opalka"

Über Ralf Opalka

Ralf Opalka ist Pressesprecher bei Telefónica Germany mit den Schwerpunkten Unternehmenszahlen, Wholesale & Partnering (Advertising, Mobiles Bezahlsystem mpass und netzclub) sowie Regulierungsthemen.

Sparen beim Bezahlen über O2 Mobilfunkrechnung:

Apps

Quizduell Premium, Runtastic PRO und mehr: Vom 1. bis 9. März 2014 können O2 Kunden im Google Play Store nicht nur einfach und bequem über die Mobilfunkrechnung bezahlen, sondern sogar noch kräftig sparen. 50 Prozent des Kaufpreises übernimmt O2, wenn Kunden beim Kauf von einer oder mehreren der fünf ausgewählten Top-Apps die Option “Bezahlen über die O2 Mobilfunkrechnung” wählen.

Unter den Apps ist für jeden etwas dabei: Praktische Helferlein wie die gedankenlesende Tastatur Swiftkey oder die Gruppenkommunikations-App Team Speak 3, der beliebte Fitnesstrainer Runtastic PRO sowie die unterhaltsamen Spiele Quizduell Premium und Minecraft Pocket Edition. O2 Kunden erhalten bei der zeitlich limitierten Rabattaktion fünf der aktuell beliebtesten Apps für Android zum Schnäppchenpreis. Insgesamt kann man fast 10 Euro sparen.

Anleitung: So erhalten O2 Kunden den Rabatt

Nach der Auswahl der App im Google Play Store entscheiden sich Kunden für die Bezahlmethode O2 Konto belasten, bestätigen den Kauf und laden dann die App. Nach dem Erwerb der App erhalten die Kunden eine SMS mit der Info, dass ihnen O2 lediglich 50 Prozent des regulären Kaufpreises berechnet hat. Sollte die App dem Kunden nicht gefallen, kann er diese innerhalb von 15 Minuten nach der Bestellung zurückgegeben. Der Kaufbetrag wird dem Kunden dann automatisch wieder gutgeschrieben. » Weiter lesen


Mehr App brauchst du nicht:

Fonic App füer Windows Phone

Nach Android und iOS ist die FONIC App ab sofort auch für Windows Phone Geräte verfügbar. Die App kann kostenlos aus dem Windows Phone Store herunter geladen werden und bietet zahlreiche Vorteile rund um das mobile Tarifmanagement.

Für alle Kunden mit einem Windows Phone gibt es ab sofort noch mehr Transparenz. Dank der FONIC App haben sie ihren Tarif und alle Konditionen zu jeder Zeit fest im Griff. Neben Informationen zum aktuellen Verbrauch von Telefonie-Freieinheiten, können sie auch das im Abrechnungszeitraum verbrauchte Datenvolumen einsehen. Und sollte das Guthaben einmal aufgebraucht sein: kein Problem, denn die App sorgt auch für die einfache und bequeme Wiederaufladung des gewünschten Guthabens. » Weiter lesen


Top Produkt Handel 2014:

mpass Martin Schurig Peter Seybold Marc Mumm

von links: Martin Schurig, Head of Products Financial Services
Peter Seybold, Head of Sales Financial Services
Marc Mumm, Senior Product Manager Financial Services

Die Leser des handelsjournals haben den mobilen und kontaktlosen Bezahlservice mpass zum Top Produkt Handel 2014 in der Kategorie Zahlungsmanagement gewählt. Die Preisübergabe erfolgt am 17. Februar in Düsseldorf auf der EuroShop, bei der Telefónica vom 16. bis zum 20. Februar ebenfalls als Aussteller mit einem Stand vertreten ist.

Auch 2013 rief das Wirtschaftsmagazin für den Einzelhandel seine Leser wieder auf, über besonders innovative und vielversprechende Produkte und Lösungen für den Handel abzustimmen. Für die Teilnahme an der handelsjournal-Auszeichnung hatten sich zahlreiche Unternehmen, Dienstleister und Zulieferer beworben.

Nur 30 Lösungen und Produkte aus zehn Kategorien schafften am Ende den Einzug in die Finalrunde. Rund 1.000 Leser des handelsjournals stimmten darüber ab und wählten schließlich mpass zum Top Produkt Handel 2014 in der Kategorie Zahlungsmanagement. Die Auszeichnung wird Telefónica Deutschland am 17. Februar in Düsseldorf auf der EuroShop entgegennehmen. » Weiter lesen


Gibt es Socken mit Bluetooth?

Sensoria Socken

Foto: sensoriafitness.com
Mit diesen Socken können Sie den richtigen Gang trainieren

Wir leben in verrückten Zeiten: Autos brauchen keine Fahrer mehr, Armbanduhren zeigen E-Mails an, Fernseher sind halbrund wie Bananen und Mini-Hubschrauber bringen Online-Bestellungen zu uns nach Hause. Das gibt es alles wirklich, diese Beispiele standen erst kürzlich in den Zeitungen. Und zwar nicht auf der Witzseite! Schwerer fällt es allerdings zu glauben, dass auch jene neuen Entwicklungen wahr sind, die wir heute vorstellen.

Getreu dem Motto Das ist die Wahrheit!, ging FONIC auf die Suche nach unglaublichen Beispielen.

Socken mit Bluetooth, Apps für Zahnbürsten oder Töpfe, die alleine kochen? Das gab es früher nur in Science-Fiction-Filmen – oder in Märchenbüchern. Aber kann es so etwas heute geben? FONIC ist all den Fragestellungen nachgegangen und hat erstaunliches herausgefunden.
» Weiter lesen


Sony Entertainment Network und PlayStation Store:

direct2bill-mobil-bezahlen-handyrechnung

O2 Kunden können ab sofort komfortabler Inhalte des Sony Entertainment Network erwerben und den Download von Spielen, Designs, Filmen und Fernsehserien sowie Abonnements für Music Unlimited ganz einfach über die Mobilfunkrechnung bezahlen. Dies umfasst auch das Einkaufen im PlayStation Store. Nutzbar ist der neue Service für Vertrags- und Prepaidkunden. Der Betrag wird dann bequem von der nächsten monatlichen Rechnung oder vom Guthaben auf dem Prepaid-Konto abgezogen.

Genau so normal wie das Telefonieren oder SMS-Verschicken, ist mittlerweile das Bezahlen von Apps, Spielen oder Musik über das Smartphone. Telefónica in Deutschland erweitert seinen Service nun und bietet auch das Bezahlen von Inhalten im PlayStation Store und Sony Entertainment Network über die Handyrechnung an. Als Abrechnungs-Schnittstelle nutzt Telefónica dabei seinen Partner BOKU.

So funktioniert’s: Bezahlen per Mobilfunkrechnung

Das Aufladen des Guthabens erfolgt über die Konto-Verwaltung im Sony Entertainment Network bzw. im PlayStation Store oder direkt beim Kauf eines Inhalts. O2 Kunden wählen dabei die Zahlungsmethode Mobil und geben ihre Handynummer ein. Daraufhin erhalten sie eine SMS mit einem PIN-Code, den sie im Sony Entertainment Network bzw. im PlayStation Store eingeben, um das Aufladen des Guthabens zu bestätigen. Der Betrag, mit dem das Guthaben aufgeladen wurde, wird dann von der nächsten Handyrechnung bzw. vom Guthaben des Prepaid-Kontos abgezogen. » Weiter lesen


Seite 1 von 41234
Blog Artikel per E-Mail erhalten

Blog-Archiv