Die Kategorie "Unternehmen"

Telefónica Deutschland veröffentlicht

Logo Telefonica Deutschland

  • Positive Tendenzen bei der Umsatzentwicklung in einem wettbewerbsintensiven Markt.
  • Deutliche Zunahme bei Vertragsneukunden.
  • Starke Free Cash Flow Generierung.

München. In einem weiterhin wettbewerbsintensiven Markt mit starkem Fokus auf LTE zeigt Telefónica Deutschland in der ersten Jahreshälfte 2014 eine verbesserte Umsatzentwicklung im Mobilfunkbereich. Vor allem haben das erfolgreiche mobile Datengeschäft und positive Impulse bei der Kernmarke O2 dazu beigetragen.

“Unser verbessertes operatives und finanzielles Ergebnis in der ersten Jahreshälfte 2014 spiegelt unsere Strategie wider, konsequent auf das mobile Datengeschäft zu setzen. Maßgeblich dazu beigetragen hat unser sehr fokussiertes Team”, sagt Finanzvorstand Rachel Empey. Im Hinblick auf die geplante Übernahme der E-Plus-Gruppe ergänzt Strategievorstand Markus Haas: “Mit der bedingten Genehmigung durch die Europäische Kommission haben wir einen wichtigen Meilenstein erreicht. Wir sind zuversichtlich, die Transaktion im dritten Quartal abschließen zu können. Wir haben bereits die ersten Schritte im Hinblick auf die neue Organisation festgelegt, die den Wandel von Telefónica Deutschland zu einem führenden digitalen Telekommunikationsunternehmen einleiten.” » Weiter lesen


Beste Lieferanten des Jahres:

Sascha Zaps, TGS

Sascha Zaps, CEO Telefónica Global Services

Telefónica in Deutschland hat erneut seine besten Lieferanten ausgezeichnet. Wie schon 2012 verlieh die Telefónica Global Services (TGS) auch in diesem Jahr den Supplier of the Year Award an die vier besten von über 2000 Unternehmen für deren besonders herausragende Leistungen im Jahre 2013. Die Gewinner des Awards 2014 sind Huawei Deutschland, TCT TechnikCentrumThale GmbH, Cognizant-SetCon und die Agentur smartin.

Sascha Zaps, CEO der TGS, begrüßte rund 70 geladenen Gäste zur Verleihung des diesjährigen Preises. Dabei empfing er die verantwortlichen Geschäftsführer der Lieferanten sowie Vertreter des Einkaufs und der Fachbereiche nicht nur zu einem wichtigen Event der Branche, sondern freute sich auch, gleichzeitig die neuen Geschäftsräume der TGS in Ismaning einweihen zu können. “Wir wollen mit der Preisverleihung alle unsere Partner motivieren, weiterhin Top-Leistungen abzurufen, damit wir unsere ambitionierten Ziele auch zukünftig erreichen”, so Zaps. » Weiter lesen


Connected Car Industry 2014 Report:

connected car report m2m

Telefónica hat seinen Connected Car Industry 2014 Report vorgestellt. Die neue Ausgabe der Studie über die Automobilindustrie belegt das große Interesse von Endkunden an der Internet-Nutzung im Auto. So sagten beispielsweise 71 Prozent der befragten Fahrer, dass sie Connected-Car-Services bereits verwenden oder daran interessiert sind. Besonders die erhöhte Sicherheit, Frühwarnsysteme, bessere Navigation und intelligente Versicherungen werden als Vorteile benannt.

2014 wird das Jahr des vernetzten Autos, das zeigte schon der Mobile World Congress im Februar. Wenig später wurde auch bekannt, dass Tesla sich entschieden hat: Der weltweit führende Hersteller von Elektroautos bezieht die mobilen Internetzugänge für sein Tesla Model S in Europa von Telefónica und seinen Partnern aus der M2M World Alliance. Schon in sechs Jahren sollen 90 Prozent aller Neuwagen so vernetzt sein, das hatte bereits die vorherige Ausgabe des Connected Car Industry Report gezeigt. Er enthielt die Gedanken von acht der weltgrößten Automobilhersteller und Analysten von Machina Research über die Zukunft der Fahrzeugbranche. Und die neuen Zahlen von 2014 belegen jetzt auch, wie groß der Wunsch der Endkunden nach solchen Lösungen ist. Dafür wurden mehr als 5.000 Autofahrer in Deutschland, Großbritannien, Spanien, USA und Brasilien befragt. » Weiter lesen


Über den Tellerrand:

Peter Rampling, Managing Director Digital bei Telefónica in Deutschland

Peter Rampling, Managing Director Digital bei Telefónica in Deutschland

Die Telekommunikation erlebt einen tiefgreifenden Wandel, der sie grundlegend verändert. Alle Anbieter müssen sich den neuen Bedingungen anpassen, damit sie weiter im Wettbewerb bestehen können. Wir durchlaufen eine technologische Revolution, die sich auf alle Sektoren auswirkt und wahrscheinlich eines Tages in den Geschichtsbüchern stehen wird. Jede Firma muss sich fragen: Sind wir schnell genug, um uns in ein digitales Unternehmen zu wandeln? Das gilt auch für Telefónica. Deshalb sprechen wir heute darüber mit Peter Rampling, Managing Director Digital bei Telefónica in Deutschland.

Was sind eigentlich die gravierendsten Veränderungen in der Telekommunikationsbranche?

Rampling: Das ist schnell erklärt: Noch vor wenigen Jahren hat man Mobiltelefone nur benutzt, um andere Menschen zu kontaktieren. Heute dienen Smartphones nicht mehr nur der Kommunikation, sondern immer mehr auch als Computerersatz. Wir greifen damit auf das Internet zu, wir verwenden sie als Geldbörse oder Navigationssystem. Gleichzeitig treten neue Wettbewerber auf den Markt, sogenannte »Over-the-Top Players«, die digitale Dienste anbieten, ohne eine Netzwerkinfrastruktur zu betreiben. Das stellt für die etablierten Telekommunikationsunternehmen, die gewaltige Summen in ihre Netze investieren, eine große Herausforderung dar.

» Weiter lesen


Bedingte Freigabe für Erwerb der E-Plus Gruppe:

E-Plus Übernahme: TV Berichte - Bedingte Freigabe

Breites Medienecho am 2. Juli 2014*

Telefónica Deutschland hat, durch die bedingte Freigabe durch die EU Kommission, grünes Licht für die Übernahme der E-Plus-Gruppe vom niederländischen Telekommunikationskonzern KPN erhalten. Eine Freigabe, die auch an Auflagen gebunden ist, die das Unternehmen zügig erfüllen wird.

“Wir haben jetzt den wichtigsten Meilenstein auf unserem Weg erreicht, die Transaktion abzuschließen”, so Markus Haas, CSO der Telefónica Deutschland Holding AG, “um ein führendes digitales Telekommunikationsunternehmen in Deutschland zu schaffen.” Mit der Innovationsstärke und Challenger-Mentalität, die beide Unternehmen kennzeichnet, kombiniert mit der aus dem Zusammenschluss resultierenden finanziellen Stärke und hohen Reichweite in der Vermarktung hat das neue Unternehmen dafür die besten Voraussetzungen. » Weiter lesen


Seite 1 von 1812345...10...Letzte »

Aktuelles per E-Mail

Blog-Archiv