Eveline HauptkornIch bin stolz darauf, bei Telefónica Germany zu arbeiten, was sich erneut am sozialen Tag letzte Woche gezeigt hat: Als Volunteer war ich zum Auftakt der zweiten Runde von Think Big 2011 für mein Unternehmen unterwegs. Telefónica schreibt gesellschaftliches Engagement groß und so sah meine To Do-Liste für den 5. Mai mal ganz anders aus:

Anstatt wie üblich in Meetings zu sitzen oder E-Mails zu lesen durfte ich mit einer Gruppe von Teenies einen Dance Flashmob organisieren, Plakate gegen Rassismus layouten, T-Shirts und Flyer dazu basteln und ein Pläuschchen mit Kool Savas halten. Nein – ich bin weder Streetworker, Pädagoge noch Musikproduzent – ich bin eigentlich Marketing Managerin bei Telefónica.

CR in Aktion in Zusammenarbeit mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS)

Projektgruppe Anti Rassismus im Jugendtreff am BiedersteinIm vergangenen Jahr war ich schon begeistert von dem Think Big Start und wollte nun auch selbst bei der CR Initiative von Telefónica Germany und der DKJS (Deutsche Kinder- und Jugendstiftung) dabei sein. Gestern haben 14 meiner Kollegen zusammen mit unserem CEO im Jugendtreff am Biederstein in Schwabing kräftig mit angepackt. Dort arbeiten Jugendliche derzeit an ihren eigenen Projektideen – einem Dance Flashmob und einer Kampagne gegen Rassismus. Meine Kollegen und ich haben die Workshops mit unserem Wissen unterstützt, gemeinsam mit den Teenies Flyer gelayoutet, T-Shirts entworfen und live miterlebt, was es den Jugendlichen bedeutet, dass jemand an sie glaubt und ihre Ideen ernst nimmt. Und genau dafür steht Think Big, das dieses Jahr das Motto “Mein Kiez. Meine Idee” trägt: Jugendlichen eine Stimme geben, sie bei der Umsetzung ihrer Ideen unterstützen und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Rapper Kool Savas wieder mit dabei

Projektgruppe Dance Flashmob mit Kool Savas (im Bild rechts) im Jugendtreff am Biederstein

Für Kool Savas, der gestern mit am Dance Flashmob gearbeitet hat – ist das nichts Neues. Er hat letztes Jahr im Think Big Media College beim Dreh des Videos zu Sky’s the limit gesehen, wie begeistert die Jugendlichen an die Sache herangehen. Wie die meisten meiner Kollegen betrat ich absolutes Neuland, nämlich auf so viele Jugendliche zu treffen und ein gemeinsames Projekt zu starten. Aber nach den ersten Minuten wurden wir bereits warm und es war spannend zu sehen, wie die Jugendlichen auf der einen Seite total schüchtern waren auf der anderen Seite aber ganz genau wussten, was sie wollten. Ich werde die Jungs und Mädchen von nun an regelmäßig unterstützen und bin sehr gespannt, wie sich die Anti-Rassismus Kampagne macht. Und ich bin auch ganz sicher beim Finale des Dance Flashmobs mit dabei – bis dahin sitzen dann auch meine Hip-Hop-Schritte.

Start frei für Think Big – Videos bei YouTube


Eveline Hauptkorn ist Online-Marketing-Managerin bei Telefónica Germany

Abonnieren
Blog-Archiv