Campus Party: 600 Stunden Programm - Hi Tech, Inet 2, IPv6, LTE und mehr

Campus Party Berlin: 600 Stunden Programm, 10.000 Teilnehmer

Die Campus Party Europe schlägt ihre Zelte in diesem Jahr erstmals in Deutschland auf. Berlin wird zur Weltstadt der „Geeks“. 10.000 Programmierer und Visionäre verfolgen eine gemeinsame Mission: Europas Source Code neu zu schreiben! Vom 21. bis 26. August 2012, öffnet der Flughafen Tempelhof seine Tore für alle “Campuseros” – durchgehend 24 Stunden an allen sechs Tagen. Sei auch Du dabei!

Campus Party – was ist das?

Mit der Campus Party unterstützt Telefónica das weltweit größte Technologie-Festival, das die Bereiche Innovation, Kreativität, Wissenschaft und digitales Entertainment miteinander vereint. Es wurde im Jahr 1997 ins Leben gerufen und findet seither im jährlichen Rhythmus, einwöchig in unterschiedlichen Metropolen statt. Wurde die erste Veranstaltung noch von 250 Personen besucht, hat sich die Popularität in der globalen Geek-Gemeinschaft längst deutlich erhöht und die Party in der Community stark an Beachtung gewonnen. Mittlerweile strömen über 180.000 Interessierte mit ihren Laptops, Rechnern und unzähligen Geräten zu den Veranstaltungen in Spanien und Lateinamerika und schlagen dort vor Ort ihr Lager auf. Für das Jahr 2012 wird nun ein neues Ziel ausgegeben und zum größten Technologiefestival der Welt eingeladen: der Campus Party in Berlin, Tempelhof.

Zum ersten Mal in Deutschland

Campus Party 2012 in Berlin – Zum ersten Mal in Deutschland

Auf 16 Bühnen werden Gastredner wie Sir Tim Berners-Lee, Paulo Coelho, Don Tapscott und Yossi Vardi über 60 Stunden an Inhalten füllen und so zusätzliches, innovatives Flair in das Event einfließen lassen. Insgesamt wird die Veranstaltung ein 600-stündiges Programm von füllen, darunter Gesprächsrunden, Diskussionen, Präsentationen und Workshops aus 24 Themenbereichen, wie Open Source Entrepreneurship, Social Media, Games, Software-Entwicklung, Robotics, Design und viele weitere Highlights.

Campus Party Europe in Berlin 2012

Wie kann man dabei sein?

Unter dem Schirm von TheBigThink lädt die Campus Party Tech-Genies aus ganz Europa ein, um ihre Ideen zu unterstützen und voranzutreiben und gemeinsam zu erarbeiten, wie der Source Code für Europa neu geschrieben werden kann. Um ein Teil der Party zu werden, sind die besten Ideen zur Digitalen Agenda für Europa gefragt. Und so funktioniert’s:

1.) Fasst die Beschreibung Eurer Ideen in einen Tweet zusammen und sendet diesen über Twitter an @CampusPartyEU. Falls sich die Erklärungen nicht so einfach zusammenfassen lassen oder mehr Platz für die Beschreibung benötigt wird, dann können diese in einem kurzen Blogpost oder einem Video-Beitrag vorgestellt und auf YouTube, Vimeo, etc. hochgeladen werden. Abschließend muss dieser Link jedoch ebenfalls via Twitter bei der Campus Party eingereicht werden.

2.) Noch bis 15. Juni 2012 können die Ideen mit eingeschalteter Geotagging-Funktion und den zwei notwendigen Hashtags – dem allgemeinen #I4DA und der jeweiligen Kategorie, zu der die Idee gehört – via Twitter gepostet werden. Hier die möglichen Hashtag-Kombinationen:
– #I4DA #YouthEmployment
– #I4DA #AgingWell
– #I4DA #Entrepreneurship
– #I4DA #Health
– #I4DA #InternetRights

Campus Party Europe in Berlin ist das größte Tech-Festival der WeltDie besten 5.000 Einsendungen werden abschließend ausgewählt und die Ideengeber völlig kostenlos zur Veranstaltung in Berlin eingeladen – einschließlich Transport, Event-Tickets und Unterkunft!

Meine Ideen – meine Visionen

Die große Aufgabe der Ideenauswahl wird auf viele Schultern verteilt, so dass die feste Zahl der besten Ideen von den wichtigsten Universitäten der europäischen Länder ausgewählt werden. Ob und welche Vision den Weg nach Tempelhof gefunden hat, wird den Gewinnern Anfang Juli 2012 mitgeteilt.

Ihr seid Euch sicher, dass Eure Idee das Zeug hat, den Quellcode Europas nachhaltig zu verändern und zu verbessern? Dann fast sie sofort in einem Tweet zusammen und sendet diesen an @CampusPartyEU – vielleicht sehen wir Euch in Berlin wieder.

Weitere Informationen rund um die Campus Party Europa finden sich auf der Campus Party Website, auf Facebook, auf Twitter, auf Google+, auf Pinterest, auf YouTube, auf Flickr und dem eigenen Campus Channel wieder.
Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv