o2 Business Webinare für GeschäftskundenSeitdem es Smartphones gibt, die mit Betriebssystemen wie z.B. dem Apple iOS, Google Android oder auch Windows Mobile laufen, haben auch Themen wie Viren und Phishing, also das Abschöpfen von Zugangsdaten zu E-Mail Konten u.ä., im Mobilfunkbereich Einzug gehalten.

Die Fachleute sprechen in diesem Zusammenhang von Malicious Content, beziehungsweise Malware: Also Software aus unseriösen Quellen, die ungewollt auf dem Handy installiert wird. Besonders anfällig scheint laut übereinstimmenden Medienberichten in letzter Zeit das Google-Betriebssystem zu sein, das auf einer OpenSource-Anwendung basiert. Hier wird die große Verbreitung dem Produkt offenbar zum Verhängnis, da es zur populären Zielscheibe für Hacker und Urheber von Schadsoftware geworden ist.

Was kann man gegen diese neuartige Form der Bedrohung unternehmen?

Das Smartphone zurückgeben oder ganz aufhören mit dem Telefonieren ist für die meisten Menschen heute keine Option mehr. Es gilt also, die Geräte, allen voran das eigene, vor bestehenden und aufkommenden Bedrohungen zu schützen. Am besten funktioniert dies mit einer Software zum Schutz vor Viren und Phishing, wie man sie auch aus dem Bereich der PCs und Server kennt. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies bei Mobiltelefonen einzurichten: entweder kann direkt auf dem Endgerät eine sog. „clientbasierte“ Applikation installiert werden oder es kann ein netzwerkbasierter Schutz installiert werden, der alle Devices schützt, die bei diesem angemeldet sind und im betreffenden Netz surfen.

Marcus Beckmann, o2 BusinessBeide Lösungen haben Vor- und Nachteile, Telefónica Germany setzt mit seinem Produkt „O2 Mobile Security“ auf eine netzseitige, geräteunabhängige Lösung, die von den Kunden als Zusatzoption für das eigene Mobilfunkgerät gebucht werden kann. In einer neuen, etwa 30-minütigen Ausgabe der Telefónica Business Webinars wird am 3. Juli um 11.00 Uhr Marcus Beckmann aus unserem Produktmanagement das Thema Sicherheit im Mobilfunknetz erläutern und „O2 Mobile Security“ als Schutzmechanismus aus der Cloud vorstellen. Im Anschluss beantworten wir Ihre Fragen aus dem Chat persönlich und live.

Im “Mobile Security” Webinar werden die Teilnehmer folgendes kennenlernen:

  • die netzwerkbasierte, geräteunabhängige Sicherheitslösung „Mobile Security“.
  • Wie Schadsoftware bereits im O2 Netz abgefangen wird.
  • Vorteile, die sich daraus für Sie und Ihr Unternehmen ergeben.

Jetzt kostenlos für das Webinar registrieren

Die Anmeldung für die Session finden Sie unter www.o2business.de/veranstaltungen

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv