Kaum im Urlaub angekommen, erstmal den Facebook-Status aktualisieren und ein Bild vom Blick aus dem Hotelzimmer auf das türkisblaue Meer dazu packen. Und wo gibt’s die besten Cocktails oder die angesagtestens Bars? Das World Wide Web wird’s wissen. Hohe Kosten fürs Surfen – Fehlanzeige.

Und auch später am Strand oder beim Sundowner an der Poolbar muss man auf seine Surf- und Kommunikationsgewohnheiten nicht verzichten. Das “Smartphone Day Pack EU” von Telefónica Germany machts möglich. O2 Vertragskunden können für nur 1,99 Euro pro Tag im EU-Ausland (inklusive Island, Kroatien, Norwegen und der Schweiz) im Internet surfen, und das mit voller Geschwindigkeit und einem Datenvolumen von bis zu 25 Megabyte.

Sollte das tägliche Datenvolumen von 25 Megabyte aufgebraucht sein, wird man per SMS benachrichtigt. Über den mitgeschickten Link in der Nachricht lässt sich dann bequem neues Datenvolumen dazubuchen – und weiter geht’s…

Von Vorteil ist auch die clevere Schutzfunktion für Kunden ohne große Surferfahrung. Bei versehentlicher Aktivierung der Datennutzung im EU-Ausland entstehen bis zu einem Datenvolumen von 50 Kilobyte pro Tag keine Kosten. Erst danach erfolgt die automatische Buchung der Tagespauschale.

Buchbar ist das Daten-Pack Smartphone Day Pack EU bequem über das mobile Portal von O2 oder das Kundenportal im Web (Stichwort: Mobiles Internet), die O2 Kundenhotline oder im O2 Shop.

Weitere Informationen zu Auslandstarifen: www.o2.de/goto/ausland-preise

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv