Was macht man mit einem Webinar und wozu ist das gut? Mit der neuen Webinar-Serie, die das O2 Business Marketing am 12. Juni startet, möchten wir unsere Interessenten und Kunden aus dem Geschäftsbereich zu aktuellen Themen aus unserem Produktportfolio informieren.

Als Sprecher haben wir die Produktmanager eingeladen, die die entsprechenden Produkte selbst entwickelt und zu verantworten haben. Um den Teilnehmern auch die Chance zu geben, direkt Fragen zu stellen, wird es im Anschluss an den Vortrag eine Q&A-Session geben, in der die Ansprechpartner live und persönlich Eure Fragen aus dem Chat beantworten.

Wie funktioniert nun so ein Webinar?

Der Begriff Webinar stammt aus dem Englischen und ist zusammengesetzt aus den Begriffen „Web“ und „Seminar“, ein Web-Seminar also. Im Grunde ist das eine Online-Konferenz, in der der Moderator von seinem Computer aus etwas präsentiert, etwa eine Powerpoint-Präsentation oder einen Film. Die Interessenten erhalten hierzu vorab einen Anmeldelink per Email oder auf einer Webseite, über den sie sich registrieren können. Sind sie registriert, erhalten Sie eine Email mit den Zugangsdaten, mit denen sie zum angesetzten Zeitpunkt der Veranstaltung über ihren PC, Tablet oder auch Smartphone beitreten können. Dazu ist parallel eine Telefonkonferrenz geschaltet, zu der sich die Teilnehmer mit dem Telefon oder Handy einwählen können, um auch den Vortrag des Sprechers verfolgen zu können.

In der ersten Session, die an zwei Terminen angeboten wird, wird nun Marcus Beckmann, Head of Mobile Products bei Telefónica Germany, unser neues Angebot „Dual Line“ in ca. 45 Minuten vorstellen. Der Grund, warum wir dieses Modell entworfen haben, liegt darin, dass mittlerweile viele Menschen über zwei Handys verfügen, um die private und geschäftliche Mobilfunknutzung voneinander zu trennen. Die Folge davon ist ein erhöhter Zeitaufwand für die Organisation und umständliche Handhabung zweier Endgeräte. Mit der „Dual Line“ von O2 ist es ab sofort möglich, mit nur einer SIM-Karte und einem Endgerät einen geschäftlichen sowie einen privaten Mobilfunkvertrag von O2 zu nutzen. Dabei werden zwei vollständig unabhängige Verträge mit unterschiedlichen Rufnummern und Tarifen auf eine SIM-Karte geschaltet. Praktisch, flexibel und vielseitig. Im Anschluss wird Marcus Beckmann die über den Chat gestellten Fragen direkt und persönlich beantworten.

Im Webinar werden die Teilnehmer folgendes kennenlernen:

  • die Möglichkeit, berufliche und private Mobilfunknutzung auseinanderzuhalten.
  • Roaming und Verrechnungsmodelle zugeschnitten auf Unternehmen und ihre Mitarbeiter.
  • die Nutzung als Multicard-Modell in verschiedenen mobilen Endgeräten, z.B. Handys, Surfsticks & Tablet-PCs.
  • Vorteile, die sich daraus für ein Unternehmen ergeben.

Für unsere Webinare können Sie sich kostenlos auf unserem Portal registrieren:

www.o2business.de/veranstaltungen

Abonnieren
Blog-Archiv