M2M Motiv o2 Business

Was ist eigentlich “Machine-to-Machine-Kommunikation” (M2M)? Seit einiger Zeit gilt dieses Thema als großer Trend im Mobilfunk. Es geht um Maschinen, die SIM-Karten integriert haben und damit automatisch Daten an eine Leitzentrale oder andere Geräte übermitteln. Schon 2020 sollen 50 Milliarden Geräte damit vernetzt sein. Deswegen erklärt das nächste Webinar von O2 Business, wie M2M funktioniert.

Die M2M-Kommunikation knüpft ein “Internet der Dinge”, ein Netzwerk von Geräten, die selbständig Informationen austauschen und auf andere Maschinen reagieren. Im Vergleich zu herkömmlichen Prozessen entsteht die Möglichkeit, Abläufe zu automatisieren, zu optimieren und Kosten zu sparen.

M2M im Automobilbau: E-Call und automatische Flottensteuerung

Immer wichtiger wird aktuell das Segment “Tracking und Tracing”. Ein Beispiel ist der Automobilbau, wo immer mehr Fahrzeuge GPS-Sendern gefertigt werden. Damit können die Autos nach Unfällen automatisch Notrufe absetzen und ihre Positionen übermitteln. Wenn diese E-Call-Funktion ab dem Jahr 2015 Pflicht wird, werden alle neu produzierten Fahrzeuge eine Mobilfunkanbindung brauchen.

Ähnlich verhält es sich bei Unternehmen, die einen Fuhrpark unterhalten und seine Leistung optimieren wollen: Über die eingebauten SIM-Karten-Module können sie zentral die Bewegungen der einzelnen Fahrzeuge verfolgen, Fahrtrouten optimieren und dabei sogar Verbesserungen beim Verbrauch erzielen.

Grundsätzlich sind die Anwendungsmöglichkeiten für M2M-Lösungen in allen industriellen Bereichen nahezu unendlich. Bereits heute werden beispielsweise die Füllstände von Verkaufsautomaten abgefragt und so das Nachfüllen gesteuert. In Gebäuden schaltet M2M in der Nacht die Lichter und Klimaanlagen aus – und tagsüber bei Bedarf wieder ein.

Neu bei O2 Business: FleetStore und M2M Management Plattform

o2 Fleet Store - FlottensteuerungO2 Business bietet mit seinem FleetStore und der M2M Management Plattform nun zwei leistungsstarke Produkte, die den Kunden Transparenz, und vor allem Kosteneinsparungen durch Prozessoptimierungen ermöglichen. In der nächsten Ausgabe unserer neuen Webinar-Serie wird der verantwortliche Produktmanager, Dorian Gast, über M2M und die speziellen Lösungen von O2 Business und Telefónica informieren. Im Anschluss nimmt er Fragen aus dem Chat entgegen und beantwortet sie sofort.

Im Webinar am 24. Juli 2012 ab 11 Uhr werden die Teilnehmer folgendes kennenlernen:

  • Das O2 Business M2M-Produktportfolio
  • Den Einsatz von M2M-Lösungen in verschiedenen Bereichen und Branchen
  • Dadurch entstehende Einsparungs- und Optimierungseffekte für Ihr Unternehmen

Jetzt kostenlos für das Webinar am 24. Juli 2012 registrieren

Kostenlos registrieren für die Session kann man sich auf unserem Portal www.o2business.de/veranstaltungen. Beginn ist um 11 Uhr.

Weitere Informationen:

M2M-Beratung
Zu allen Fragen rund um das Thema Machine-to-Machine von Telefónica schreiben Sie bitte eine E-Mail an:
telefonica@bs-m2m.de

Willkommen in der M2M-Welt von Telefónica
Zur M2M-Plattform von O2
M2M als Bestandteil der Wertschöpfungskette unserer Unternehmenskunden
Pressemappe Machine-to-Machine (M2M) von Telefónica

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv