„Zehn Jahre Stiftung Digitale Chancen – zehn Jahre Digitale Integration: Vom Internetzugangsort zum Hosentaschenweb“. So lautet das Thema des von der E-Plus Gruppe und der Stiftung Digitale Chancen initiierten UdL Digital Roundtables. Dieser findet am 11. Oktober 2012 zum siebten Mal statt.

Digitale Alltagsbegleiter verändern das Leben

Das Thema knüpft diesmal an das 10-jährige Jubiläum der Stiftung Digitale Chancen an: Erinnern Sie sich noch an Ihre ersten Schritte im Internet, die erste E-Mail und die erste Suchabfrage? Was war vor google, facebook, YouTube und Skype?

In den letzten Jahren haben sich das Internet und in der Folge unsere (digitale) Gesellschaft rasant verändert: Wikipedia hat die Encyclopedia Britannica in Frage gestellt, Mobiltelefone haben öffentliche Telefonzellen aus dem Stadtbild verdrängt, sind der Internetzugangsort in der Hosentasche und leisten als digitale Alltagsbegleiter wertvolle Dienste. Durch soziale Netzwerke sind Menschen ständig über Stimmung, Aufenthaltsort und Aktivitäten ihrer Mitmenschen informiert und zu jeder Zeit an jedem Ort mit ihnen verbunden.

Digitale Spaltung überwinden

Aber haben alle Menschen an diesen Veränderungen teil oder vergrößern diese die bestehenden sozialen Unterschiede? Was haben Maßnahmen zur Digitalen Integration geleistet, um die Internetnutzung von 37 auf 75 Prozent zu steigern und die Medienkompetenz zu fördern? Wie hat sich diese Aufgabe in den letzten 10 Jahren verändert und welche Perspektiven ergeben sich daraus für die Zukunft? Vor welche Herausforderungen stellt uns der schnelle Wandel des Mediums und wie wird sich die Arbeit der Stiftung Digitale Chancen darauf einstellen? Dies sind einige der Fragen, die ausgewählte Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft; Wissenschaft und Gesellschaft im BASE_camp der E-Plus Gruppe diskutieren werden.

Jeder kann mitmachen

Die Stiftung Digitale Chancen hat dazu wieder eine Plattform bereitgestellt, auf der bereits im Vorfeld jeder die Möglichkeit hat sich einzubringen. Fünf provokante Statements erwarten Ihre Kommentare. Die eingegangen Thesen werden dann beim Roundtable erörtert. Wer selbst an der Diskussionsrunde einnehmen möchte, kann sich auf der Plattform gleichermaßen zur Teilnahme registrieren. Wir sind gespannt auf Ihre Meinung und freuen uns auf Ihren Beitrag.

Abonnieren
Blog-Archiv