Peer Steinbrück, Bundesminister a.D.

Social Media und Politik – gerade im Hinblick auf den nahenden Wahlkampf stellt sich die Frage, ob soziale Netzwerke die Kommunikation zwischen Bürgern und Politik verändern können. Facebook, twitter, Xing: Soziale Netzwerke haben längst Einzug in unser aller Alltag gehalten. Auch immer mehr Politiker und Parteien nutzen verstärkt soziale Medien, um mit ihren Fans und Followern in  den Dialog zu treten und sie mit Informationen und Meinungen zu versorgen.

Social Media und Wahlkampf

Was kann durch die Einbindung von Social Media in die politische Kommunikation bewirkt werden? Sind sie schlichtweg ein Tool, um im Wahlkampf  Stimmen zu sammeln? Oder kann durch diese neuen Kommunikationskanäle Politik tatsächlich näher an den vermeintlich politikverdrossenen Wähler gelangen?

„Social Media & Politik – Mehr Kommunikationskanäle, weniger Dialog?“

Darüber diskutieren Peer Steinbrück, Bundesminister a.D., und Frank Schmiechen, stellvertretender Chefredakteur der WELT am 26. September 2012 ab 18:00 Uhr im Berliner BASE_camp. Es moderiert Cherno Jobatey.

Weitere Informationen und den Anmeldelink findet man hier.

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv