BASE Kunden können jetzt mit der neuen BASE DataCheck App nach Wunsch kontrollieren, in welchem Umfang sie mobile Daten über ihr Smartphone oder Tablet nutzen. Die neue App steht ab sofort für alle Kunden mit einem Android-Smartphone und -Tablet im Google Play Store zum kostenlosen Download bereit. Die Version, um via iPhone und iPad den Überblick über verbrauchte mobile Daten zu erhalten, sollte in ca. zwei Wochen im AppStore zu finden sein.

Mobilfunk oder WLAN: Nutzung mobiler Daten ganz einfach checken

BASE folgt konsequent der Devise, die Ansprüche der Kunden in den Mittelpunkt zu stellen und ihnen allen den einfachen Weg ins mobile Web zu öffnen. Deshalb hört BASE auch genau hin, wenn sich die wachsende Zahl der BASE Kunden zu Wort meldet, die mobile Daten über das Smartphone nutzen – sei es im Shop, an der Hotline, auf der Facebook-Seite oder in den zahlreichen Online-Foren, Blogs etc. Viele dieser BASE Kunden hatten nach einer Verbrauchsübersicht-App von BASE gefragt. Ein Wunsch, der jetzt erfüllt wird. Ab sofort bietet ihnen die BASE DataCheck App die aktuelle und transparente Volumenübersicht der mobilen Daten, die über das jeweilige Endgerät herunter- oder hochgeladen wurden. Damit können die Kunden nicht nur ihren Verbrauch mobiler Daten kontrollieren, sondern auch prüfen, ob die aktuell gewählte Internet Flatrate wirklich zu ihnen passt oder sich ein Upgrade lohnt.

Was die DataCheck App von BASE kann

Die BASE DataCheck App präsentiert die Menge übertragener mobiler Daten sauber getrennt nach Mobilfunk und WLAN. Der Verbrauch lässt sich pro laufendem Kalendermonat oder pro aktuellem Tag abrufen und zeigt jeweils das Volumen der gesendeten und empfangenen mobilen Daten. Zusätzlicher Service der neuen BASE App: Diese Übersichten gibt es ebenfalls für den Verbrauch mobiler Daten durch gängige Apps, die auf dem Smartphone oder Tablet installiert sind.

Mobile Daten im Blick mit der BASE DataCheck App

Mit BASE DataCheck haben Kunden den Verbrauch ihrer mobilen Daten immer im Blick.

Automatische Kontrolle: Limit für mobile Daten einstellen

Beim ersten Start der App können die Nutzer ein MB-Volumen pro Tag oder pro Monat einstellen, bei dem sie einen Warnhinweis erhalten wollen. Ab dann misst die DataCheck App die Menge der genutzten mobilen Daten und signalisiert das Erreichen der voreingestellte Marke. Sie blockiert aber nicht die weitere Nutzung mobiler Daten. Die Volumenschwelle für mobile Daten lässt sich zu jedem beliebigen Zeitpunkt ändern.

Die DataCheck App gibt es parallel in einer E-Plus Version und bietet auch allen anderen Verbrauchern mit Android-Smartphones den einfachen und schnellen Überblick über ihre Nutzung mobiler Daten.

Ein Pingback:

  1. public-relation-kostenlos.de: Verbrauch mobiler Daten jederzeit im Blick — Pressemitteilungen
Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv