Vor genau einer Woche erlebten Melanie Steinwaßer, Laura Passoth, Gesche Knierim und Florian Knigge ihren ersten Arbeitstag in der E-Plus Gruppe – und zwar beim so genannten „Welcome Day“. In ihre Ausbildung starteten sie also gemeinsam mit allen neuen Mitarbeitern der E-Plus Gruppe, die im September willkommen geheißen wurden. Eine gute Gelegenheit, um die ein oder andere Bekanntschaft zu schließen und erste Eindrücke vom neuen Arbeitgeber zu gewinnen. Noch wichtiger war dafür aber der gemeinsame „Kaffeeklatsch“ am Dienstag mit den Azubi-Kollegen, die schon ein, zwei Jahre Teil der E-Plus Gruppe sind. Die vier neuen Auszubildenden starten je zu zweit in interessante Ausbildungsgänge, die die E-Plus Gruppe neben dem Dualen Studium anbietet. Ihr erstes Resümee: Hier sind alle so offen und sympathisch! Jeder hilft uns weiter, die Atmosphäre ist wirklich sehr angenehm.

Ausbildung bei E-Plus als Grundstein fürs Berufsleben

Laura und Gesche wollen Kauffrauen für Marketingkommunikation werden, während Melanie und Florian sich eher im IT-Umfeld zu Hause fühlen. Die beiden IT-Interessierten sind sich einig, dass die Ausbildung zu ihnen passt und sie mit ihrer Wahl einen guten Grundstein für ihr Berufsleben legen. „Außerdem bietet uns die E-Plus Gruppe sicherlich viele Möglichkeiten. Immerhin ist das ein großes und vielseitiges Unternehmen“, erzählt Melanie. Auch Florian ist sich sicher: „Hier bekommen wir sicher interessante Aufgaben und können viel für unseren späteren Beruf lernen.“

(v.l.n.r.:) Florian, Melanie, Laura, Gesche – diese vier haben gerade eine Ausbildung bei der E-Plus Gruppe begonnen.

Laura und Gesche finden gerade die Kombination aus Kommunikation, Marketing und kaufmännischen Elementen spannend. Laura sagt: „Ich glaube, dass die verschiedenen Aspekte den Alltag besonders abwechslungsreich gestalten.“ Beide hatten schon beim Vorstellungsgespräch und Auswahltag einen positiven Eindruck vom neuen Arbeitgeber gewonnen. In einer kleineren Agentur ausgebildet zu werden, fanden sie weniger attraktiv. „In einem großen Unternehmen wie der E-Plus Gruppe bekommt man einfach mehr mit, auch die organisatorischen Zusammenhänge. Es ist wichtig, über den Tellerrand zu schauen“, sagten alle vier Neulinge.

Beim „Welcome Day“ Teil des Ganzen zu sein und schon erste Kontakte zu anderen Fachbereichen knüpfen zu können, das fanden alle vier toll. Gesche betont: „Ich habe das Gefühl, dass hier viel für den einzelnen Mitarbeiter getan wird – nicht nur in Bezug auf die berufliche Entwicklung oder das Gesundheitsangebot. Ich fühle mich generell sehr gut aufgehoben.“

Sieben Studenten starten im Oktober ins Duale Studium

Im Oktober starten sieben neue Studenten ins Duale Studium der E-Plus Gruppe. Außerdem wird eine große Kick-off-Veranstaltung für ca. 100 Auszubildende der E-Plus Retail GmbH in der Düsseldorfer Zentrale stattfinden. Die Kaufleute im Einzelhandel lernen dabei das neue Konzept ihres Ausbildungsgangs kennen. Zu beiden Themen werden wir ebenfalls hier auf www.eplus-gruppe.de berichten.

 

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv