Telefónica Deutschland denkt an die Zukunft. Der LTE-Ausbau läuft auf vollen Touren und in den Mobilfunknetzen für GSM und UMTS herrscht heute jeden Tag so viel Verkehr, wie früher nur an Silvester. Diese Entwicklung beschleunigt sich immer mehr: Schon in drei Jahren werden über sieben Milliarden Smartphones, Tablets und andere Geräte über Mobilfunk mit dem Internet verbunden sein, prognostiziert die Europäische Kommission. “Funkfrequenzen sind ökonomischer Sauerstoff, den alle Personen und Unternehmen brauchen”, sagt Neelie Kroes, EU-Kommissarin für die digitale Agenda.

Spektrum Management Forum 2012
Die größte deutsche Frequenzauktion aller Zeiten im April 2010 war der Startschuss für den Aufbau des neuen Breitband-Mobilfunks LTE. Das ist gerade zwei Jahre her, doch jetzt bahnen sich schon die nächsten Technologiesprünge und Frequenzentscheidungen an. Darum geht es auch ab 5. November im Münchner Kempinski Hotel beim Spectrum Management Forum 2012, wo Telefónica Deutschland als Host Operator zu den Gastgebern gehört. Die Themen sind brandaktuell und interessant: Mehr Bandbreite durch weiteres Spektrum bei 700 Megahertz, White Spaces im TV-Spektrum für mobiles Breitband nutzen, neue Auktionen, Regulierung, Refarming und noch viel mehr.

Telefónica präsentiert Ergebnisse der Weltfunkkonferenz

What's in for you

What’s in it for you – Spectrum Management Forum 2012

Von Telefónica Deutschland hält Uwe Löwenstein einen Vortrag über WRC-15 und Spektrum für IMT. “Wir freuen uns darauf. dass Spectrum Management Forum 2012 in München zu unterstützen”, sagt unser Spectrum Technology Manager. “Es wird eine spannende Veranstaltung. Mit ihren exzellenten Rednern ermöglicht sie detaillierte Einblicke in die Spektrum-Strategie der kommenden Jahre.”

In seinem Vortrag geht es auch um die Ergebnisse seiner Mitarbeit bei der Internationalen Fernmeldeunion (ITU). Das ist die UNO-Sonderorganisation, die weltweit die Nutzung von Frequenzen regelt.

Seine Präsentation startet am 6. November um 16.40 Uhr und behandelt diese Themen:

  • Spektrum für IMT (GSM/UMTS/LTE/WiMax)
  • Ergebnisse der Weltfunkkonferenz WRC-12 und Aufgaben bis zur WRC-15
  • Zusammenhänge zwischen Frequenzbändern und IMT-Technologien
  • Wie bekommt ein Netzbetreiber Spektrum?
  • Ausblick auf die nächste Generation Mobilfunk LTE-Advanced

Zu dem jährlichen Spectrum Managament Forum kommen Besucher aus der ganzen Welt nach München. Sie vertreten den kompletten Bereich der Funkfrequenzvergabe: Netzbetreiber, Regulierer, Politiker, Fernsehanbieter, Analysten, Berater und weitere Experten. Gemeinsam erarbeiten sie Lösungen für die effiziente Nutzung von Funkfrequenzen, ihre europa- und weltweite Harmonisierung sowie den weiteren Ausbau von LTE und anderer Breitbandtechniken. Es gibt sogar noch Eintrittskarten und die Broschüre der Veranstaltung steht als Download bereit.

Telefónica lädt ein: Gratis-Tickets für Fachbesucher

Sie sind Fachblogger oder beruflich an der Veranstaltung interessiert und möchten dabei sein? Dann schreiben Sie uns bitte bis spätestens 13 Uhr am Mittwoch, 31. Oktober 2012, eine kurze Nachricht über das Kontaktfeld “E-Mail an den Autor”.
Update 31.10.2012: Bitte nicht mehr schreiben. Die Bewerbungsfrist für die Tickets ist abgelaufen.

What topics will be covered and who is speaking?

The 2nd annual Spectrum Management Forum will highlight global perspectives, with speakers from across the spectrum ecosystem joining us including operators, regulators, policy makers, broadcasters, associations, government representatives, analysts and consultants.

Addressing auctions designs and securing an efficient use of frequencies

  • Roberto Viola, Secretary General, Agcom & Chairman, RSPG
  • Julius Knapp, Chief, Office of Engineering and Technology, FCC
  • Luc Hindryckx, Chairman of the Council, BIPT
  • Luis Lopez Jimenez, Regulatory & Strategy Manager, Hutchison 3

Managing network capabilities and the ‘bandwidth crunch’

  • Pearse O’Donohue, Head of Unit, European Commission
  • Aarti-Holla Maini, Secretary General, European Satellite Operators Association
  • David Wisely, Head of Research, BT
  • George Onopas, Access and Transmission Director, Cosmote

Achieving global harmonisation

  • Uwe Loewenstein, Spectrum Technology Manager, Telefonica O2
  • Karim Lesina, Executive Director-International Affairs, AT&T
  • Stein Gudbjorgsrud, Director Spectrum Strategy, Telenor Group

Current developments in Europe and the future prognosis

  • Fabio Leite, Deputy Director Radiocommunication Burean, ITU
  • Eric Fournier, Director Spectrum Planning and International Affairs, ANFR
  • Thomas Welter, Chief Frequency Officer, SFR
  • Bernard Pauchon, Vice-Chairman, Broadcast Networks Europe

The rise of fourth generation networks & the experience of LTE auctions in Europe & Middle East

  • Karl-Heinz Laudan, VP Spectrum Policy, Deutsche Telekom
  • Andrew Hudson, Head of Spectrum Policy, Vodafone
  • John Frederiksen, VP, TDC AS
  • Hasan Sharif, Senior Manager Spectrum Strategy, TRA UAE

Broadcasters vs. broadband providers- Establishing coexistence

  • Catherine Smadja, Spectrum Policy Expert & Manager, BBC
  • Darko Ratkaj, Senior Engineer, European Broadcasting Union

Visit the website for further information: www.spectrumevent.com

Abonnieren
Blog-Archiv