Ohrenblick mal!

Die Sieger des diesjährigen Handyclip-Wettbewerbs Ohrenblick mal! stehen fest. Bereits zum achten Mal wurde der Wettbewerb vom JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis und mit Unterstützung von Telefónica veranstaltet. Insgesamt 120 Kurzfilme gingen ins Rennen, erstellt und geschnitten von Jugendlichen zwischen 10 und 20 Jahren. Man kann sie alle im Youtube-Kanal von Ohrenblick mal! sehen.

Die Welt aus ungewöhnlichen Perspektiven zu zeigen, ist die Herausforderung des Handyclipwettbewerbs. Denn ein Mobiltelefon kann heute mehr leisten als zu telefonieren, SMS zu schreiben oder ins Internet zu gehen. Jeder kann eine eigene Geschichte mit seinem Handy erzählen. Dabei wird das Handy zum kreativen Werkzeug. Dieses Potenzial des Handys bekannt zu machen und zu nutzen ist Idee und Ziel des Wettbewerbs Ohrenblick mal!, den Telefónica schon seit Beginn im Jahr 2005 unterstützt. Jedes Jahr gibt es ein unterschiedliches Sonderthema in der Kategorie Themenpreis. In diesem Jahr lautet das Motto Mitmischen. Hier können die Jugendlichen mit ihren Clips zeigen, wie sie ihre Welt sehen, was sie bewegt und wo sie mitmischen wollen.

Preise für Großes Ding, Gruppe, Thema, Perspektive und Revolution

„Als Telekommunikationsunternehmen treiben wir die Digitalisierung des Lebens maßgeblich voran. Deshalb ist es uns sehr wichtig, dass Jugendliche einen verantwortungsbewussten Umgang mit Handy und Internet lernen“, sagt Claudia von Bothmer, Head of Corporate Responsibility bei Telefónica in Deutschland
. „Über unser Programm Think Big erleben Jugendliche beispielsweise, wie sie das Potential digitaler Medien nutzen können, um ihre Ideen umzusetzen.
 Ohrenblick mal! passt optimal zu diesem Engagement und deshalb unterstützen wir den Wettbewerb gerne seit mehreren Jahren.“

Ausgezeichnet wurden die besten Clips in den Kategorien Großes Ding (nahezu kinotauglich), Gruppenpreis, Themenpreis (der Clip zum Sonderthema: Mitmischen), Perspektivenpreis (Kamerapreis); Revolution (Ein Handy ist keine professionelle Kamera – hier zeichnet sich ein neuer Trend ab).

Die Sieger von Ohrenblick mal! 2012:

  • Kategorie Großes Ding: Hi! This is Peter von Laura Neugebauer
  • Kategorie Themenpreis: Fliegen von einer Schüler- und Flüchtlingsgruppe, die den Clip in dem Workshop „KONTAKTlinse 1“ produziert hat.
  • Kategorie Perspektivenpreis: Circle of life von Sonja Cors und Elena Laxy
  • Kategorie Revolution: Augenblicke von Frederik Tim
  • Kategorie Gruppenpreis: Reise um die Welt von Rashid Salam
Siegervideo in der Kategorie Gruppenpreis: „Reise um die Welt“

Alle Sieger-Clips sind auf der Facebook-Seite von Ohrenblick Mal! zu sehen sowie auf der Seite Siegerclips 2012 / ohrenblick.de.

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv