Der 1. November steht im Zeichen der neuen BASE Tarife. Die Mobilfunkmarke BASE führt ihre neue Tarifstruktur für Wenig-, Normal- und Vielnutzer ein. BASE pur, BASE smart und BASE all-in sind optimal auf die Bedürfnisse der Kundenwünsche zugeschnitten und überzeugen als zeitgemäße Tarife mit einem fairen Preis-Leistungsverhältnis.

Sechs neue Tarife

Die sechs neuen Tarife lassen keine Wünsche mehr offen: In der Grundvariante für klassische Mobiltelefonierer enthalten die Tarife 50 Minuten und 50 SMS (BASE pur classic), 100 Minuten und 100 SMS (BASE smart classic) oder eine Sprach- und SMS-Flat (BASE all-in classic). Für die preisbewusste Mehrheit der Smartphonenutzer sind dagegen die erweiterten Datenflat-Tarife BASE pur mit 50 Megabyte ungedrosseltem Volumen, BASE smart (200 Megabyte ungedrosseltes Volumen) und BASE all-in (500 Megabyte ungedrosseltes Volumen) ideal.

BASE hat Bedürfnisse der Digital Naturals im Fokus

Die Digitalisierung und die damit verbundene Veränderung der mobilen Kommunikation hat sie hervorgebracht: die Gruppe der Digital Naturals. Sie erleben die digitale Kommunikation als unkompliziert und selbstverständlich. Sie setzen auf Soziale Medien wie Facebook und Twitter und bedienen diese beliebig oft. Wenn sie unterwegs sind, teilen sie dies gern ihrem Freundeskreis mit. Fotos hochladen, Apps oder E-Mails per Smartphone abrufen gehört zum Alltag. Für sie ist das mobile Internet mehr als nur ein Trend.

Alle weiteren Informationen zu den brandneuen BASE Tarifen sind unter: http://eplus-gruppe.de/zeitgemase-base-tarife-fur-kunden-in-der-mobilen-datenwelt/ abrufbar.

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv