iOS 6.1 Update - APN-EinstellungenApple hat am Montagabend das schon seit einiger Zeit erwartete iOS-Update auf die Version 6.1 veröffentlicht. Große Veränderungen gibt es dadurch jedoch nicht. Nutzer von iTunes Match haben durch das Update wieder die Möglichkeit einzelne Songs, die in der Cloud gespeichert sind, auf ihr Gerät runterzuladen. Das war nach dem letzten iOS-Update nicht mehr möglich gewesen. Anwender können nun ebenfalls einzelne Lieder auf dem iPhone löschen, indem sie über den Song-Titel wischen.

Auch die iOS Karten-App wurde angepasst. So hat Apple nach vehementer Kritik an der eigenen Karten-App nun den Button zum Melden von Anwendungsproblemen vergrößert. Nach und nach sollen Probleme mithilfe der Nutzer behoben werden. In einigen Ländern ermöglicht das Update zudem die Anwendung von LTE. Dies gilt jedoch nicht für Deutschland. Nutzer von iOS in den Vereinigten Staaten haben nach dem Update die Möglichkeit mit der Sprachsteuerung Siri Kinokarten zu kaufen. Für deutsche Anwender gilt diese Funktion jedoch nicht.

Neben den wenigen sichtbaren Veränderungen hat Apple mit dem Update auch auf versteckte Sicherheitslücken reagiert. Unter anderen war es Angreifern offenbar gelungen, die WLAN-Verbindung temporär auszuschalten. Diese und weitere Sicherheitsprobleme hat Apple in dem Dokument About the security content of iOS 6.1 Software Update aufgeführt.

Wie stelle ich die APN-Einstellungen wieder her?

Offenbar gehen beim aktuellen Update wie bereits bei früheren Versionen die voreingestellten APN-Einstellungen von BASE zumindest bei einigen Modellen von iPhone bzw. iPad verloren. Um auch nach der Aktualisierung wieder mobil im E-Plus Netz surfen zu können, müssen diese neu eingerichtet werden. Dies funktioniert sowohl manuell als auch automatisch in einigen wenigen Schritten: Wer über WLAN eine Verbindung herstellen kann, hat die Möglichkeit, die APN-Einstellungen ganz bequem über einen Link vorzunehmen. Einfach mit dem mobilen Gerät den Link http://mobilfunkexperten.de/download/iphone/eplusapn.mobileconfig aufrufen, installieren, bestätigen, den Entsperr-Code eingeben und fertig.

Manuell können Nutzer die BASE APN-Einstellungen auch ohne eine Web-Verbindung eintragen: Den Menü-Punkt „Einstellungen“ anklicken und anschließend über „Allgemein“, „Mobiles Netzwerk“, „Mobiles Datennetz“ die Einstellungen APN: „internet.eplus.de“, Benutzername: “eplus” und Kennwort “eplus” vornehmen.

Weitere Informationen zu APN-Einstellungen liefern auch folgende Links:
http://www.base.de/Service/Handyeinstellungen/Handyeinstellungen-iPhone oder http://www.eplus.de/Kundenservice/iPhone/iPhone.asp.
Die iOS-Version 6.1 gibt es für iPhones ab dem Modell 3G S und für iPads ab der zweiten Generation. Für das iPad Mini ist das Update ebenfalls erhältlich.

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv