Schüler unterstützen Senioren in Damme

Schüler unterstützen Senioren in Damme

Das mobile Internet ist für alle da – das gilt auch für die ältere Generation. Nachdem die E-Plus Gruppe im vergangenen Jahr bereits Seniorinnen und Senioren aus verschiedenen Städten Deutschlands mit Tablet PCs ausgestattet hatte, startete am Mittwoch die Marke BASE gemeinsam mit der Stiftung Digitale Chancen das Projekt „Tablet PCs für Seniorinnen und Senioren“ in Damme. Vertreter der Marke BASE und der Stiftung Digitale Chancen stellten das Projekt gemeinsam mit den Teilnehmern der Öffentlichkeit vor. Auch Schüler der Realschule Damme waren zum Auftakt erschienen. Sie wollen die Senioren künftig mit Internetschulungen unterstützen.

Immer mehr Seniorinnen und Senioren möchten die Chancen des Internets kennenlernen und die damit verbundenen Vorteile nutzen können. BASE und die Stiftung Digitale Chancen setzen sich mit dem Projekt „Tablet PCs für Seniorinnen und Senioren“ dafür ein, Berührungsängste mit der neuen Technologie abzubauen. BASE stellt hierzu Seniorinnen und Senioren aus verschiedenen Städten Deutschlands Tablet PCs mit einer Internetflatrate zur Verfügung. Die Stiftung Digitale Chancen betreut das Projekt und evaluiert begleitend, wie Tablets älteren Menschen den Einstieg in die Internetnutzung und den Anschluss an die digitale Gesellschaft erleichtern.

Senioren machen erste Schritte im Netz

Generationen halten zusammen

Generationsübergreifendes Zusammenarbeiten mit den Tablet PCs

Die Projektteilnehmer der Dammer Senioreneinrichtung dürfen Geräte mit Mobilfunkkarte kostenfrei für die kommenden zwölf Monate nutzen. Zum Auftakt fanden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Projekts im Haus Am Ohlkenberg in Damme ein und unternahmen bereits die ersten Schritte im Netz: Sie tasteten sich an die neuen Geräte heran, gingen ins mobile Internet und nutzten vorinstallierte Apps. Der Leiter der Einrichtung, Herr Werner Westerkamp, berichtet über seine Motivation, an dem Projekt teilzunehmen: „Das Interesse am Internet wächst bei den Hausbewohnern ständig. Mit der Bereitstellung von Tablet PCs in dem neuen Projekt können jetzt noch mehr Senioren an das Internet herangeführt werden. Eine tolle Sache ist, dass wir mit Unterstützung durch die Bürgerstiftung Damme auch die Schülerfirma der Dammer Realschule einbinden und so generationenübergreifendes Lernen ermöglichen“.

BASE möchte den Senioren mit der Bereitstellung der Geräte die Möglichkeit bieten, die digitale Welt und die neuen Medien zu entdecken.

„Moderne Tablets sind mit ihrer intuitiven Touchscreen-Steuerung auch für unerfahrene Nutzer leicht zu bedienen. Für die meisten der älteren Menschen, die bereits an der ersten Phase des Projektes teilgenommen haben, ist das Tablet ein ständiger Alltagsbegleiter geworden“, berichtet die Geschäftsführerin der Stiftung Digitale Chancen, Jutta Croll.

Hintergrundinformationen:

Vertreter der Stadt zeigen sich erfreut über das Projekt

Helmut Wolf, Leiter des Sozialamtes der Stadt Damme, freut sich über das Projekt.


Seniorinnen und Senioren gehören zu den Bevölkerungsgruppen, die das Internet bisher wenig nutzen. Laut einer Studie von BITKOM verbreiten sich Tablet PCs rasch in der Bevölkerung. Dennoch besitzen nur 6 Prozent der Über-60-Jährigen ein Tablet. Die Zahlen von Seniorinnen und Senioren, die das World Wide Web kennen und nutzen, steigt zwar an. Jedoch ist die Verbreitung immer noch deutlich geringer als in jüngeren Zielgruppen: Laut (N)ONLINER Atlas sind in der Altersgruppe der 50 bis 59-Jährigen drei Viertel der Bevölkerung online. Bei den Über-70-jährigen kehrt sich das Verhältnis um und nur noch ein Viertel zählt zu den Nutzern. Zudem zeigt sich in dieser Altersgruppe ein ungleiches Verhältnis der Geschlechter 36,4% der im Internet surfenden Männer stehen lediglich 16,5% Frauen gegenüber – mit allen Einschränkungen für die gesellschaftliche Teilhabe. Damit auch die Bevölkerungsgruppe 60+ am Internet teilhaben kann und die Berührungsängste vor der neuen Technik verliert, hat BASE zusammen mit der Stiftung Digitale Chancen bereits im Jahr 2012 das Projekt „Tablet PCs für Seniorinnen und Senioren“ ins Leben gerufen. Mit der Übergabe der Tablets in Damme startet das erfolgreiche Projekt in seine zweite Phase, um bundesweit weiteren Seniorinnen und Senioren den Anschluss an die digitale Welt zu ermöglichen.

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv