Mehr Speed und Abdeckung

COMPUTER BILD NetztestDie E-Plus Gruppe wollte nicht länger auf den nächsten Netztest warten. So konsequent, wie das Unternehmen seine Netzinitiative in 2013 fortsetzt, stellt es sich auch der Messung der Ausbaufortschritte. Dabei begnügt sich E-Plus nicht mit eigenen Daten. Entscheidend ist, wie die Kunden in ihrem alltäglichen Lebensumfeld vom Ausbau des Datennetzes profitieren.

Deshalb setzt E-Plus auf den nutzerorientierten Netztest der COMPUTER BILD. Das Unternehmen ruft seit Februar Leser und Kunden auf, die Qualität des E-Plus Netzes über die COMPUTER BILD Netztest-App zu messen. Das erfreuliche Ergebnis der ersten Zwischenprüfung seit dem großen COMPUTER BILD Netztest von November 2012: Die durchschnittliche Datengeschwindigkeit im E-Plus Netz hat sich weiter erhöht und die UMTS-Netzabdeckung ist ebenfalls gestiegen.

Messlatte: Der COMPUTER BILD Netztest 2012

Im COMPUTER BILD Netztest vom November 2012 hatte das E-Plus Netz souverän abgeschnitten. Bei der Handy-Netzabdeckung teilte sich E-Plus mit Vodafone den ersten Platz, bei der UMTS-Netzabdeckung sicherte sich das Datennetz der E-Plus Gruppe den zweiten Platz. In der Kategorie „Mobile Datengeschwindigkeit“ – für viele die heimliche Königsdisziplin der Netztests, selbst wenn dieser Wert nur einer von mehreren Faktoren eines positiven Nutzererlebnisses bei mobilen Surfen ist – wurde E-Plus Dritter. „Die Bewertung der COMPUTERBILD-Leser bestärkt uns darin, den Netzausbau mit Volldampf voranzubringen und uns noch konsequenter an den tatsächlichen Kundenbedürfnissen zu orientieren“, kommentierte Andreas Pfisterer, Chief Technology Officer der E-Plus Gruppe im November das COMPUTER BILD Testergebnis.

COMPUTER BILD NETZTEST 2013 Staedte

Härteste Netztest-Währung: Das tatsächliche Nutzererlebnis

Um zu sehen, wie sich Fortschritte des Netzausbaus seit November bei den Nutzern auswirken, stellt sich E-Plus einer regelmäßigen Zwischenprüfung im laufenden COMPUTER BILD Netztest. Dieser Netztest ist etwas Besonderes, da er sich ganz auf das tatsächliche mobile Telefonie- und Surferlebnis der Verbraucher konzentriert. Es fahren keine Messwagen durchs Land. Stattdessen melden die Mobilfunkkunden über die COMPUTER BILD Netztest-App auf ihrem Smartphone oder Tablet, wie ihr Empfang ist und mit welchem Tempo sie Daten empfangen und versenden. Ein echter Test aus Kundensicht also, der die Qualität des Netzes dort misst, wo es darauf ankommt: im alltäglichen Lebensumfeld der Verbraucher. Das passt perfekt zur nutzerorientierten Netzausbaustrategie der E-Plus Gruppe. Deshalb hat das Unternehmen in einer großen Aktion in der COMPUTER BILD Leser und über die eigenen Social Media Kanäle alle Nutzer aufgerufen, das E-Plus Netz per COMPUTER BILD Netztest-App zu testen.

Netztest-Zwischenprüfung: schnellere Daten, erweiterte UMTS-Netzabdeckung

Die erste Zwischenprüfung für das E-Plus Netz zeigt ein erfreuliches Ergebnis. Im Vergleich zum großen Netztest der COMPUTER BILD vom Herbst 2012 verbesserte sich die durchschnittliche Downloadgeschwindigkeit um weitere 30 Prozent auf rund 2,5 MBit/s. Deutliche Steigerungen des Datentempos von bis zu 60 Prozent erzielte E-Plus in größeren Städten wie Köln, Essen, Düsseldorf, Nürnberg und Dresden, in denen viele Nutzer gleichzeitig im Netz unterwegs sind. Auch Orte wie Wiesbaden, Halle an der Saale, Rostock, Saarbrücken oder Herne bieten über 3 MBit/s im Durchschnitt. Die Nutzer meldeten in dieser speziellen Netztest-Einzelauswertung der COMPUTER BILD für E-Plus eine um vier Prozentpunkte gestiegene UMTS-Netzabdeckung von insgesamt 79 Prozent.

COMPUTER BILD NETZTEST 2013 Staedte 2

Nach dem Netztest ist vor dem Netztest

Interne Messungen der E-Plus Gruppe zeigen, dass die im Februar bei den Nutzern über die COMPUTER BILD Netztest-App gesammelten Werte inzwischen schon wieder übertroffen werden. Hier zahlt sich der aktuelle Fokus der umfassenden Netzausbauinitiative auf die breitbandige Anbindung der Sendestationen ans Transportnetz aus. Dank dieser optimalen Anbindungen kann das fast komplett mit dem Datenbeschleuniger HSPA+ hochgerüstete UMTS-Netz seine Kapazität und Geschwindigkeit voll ausspielen und den Nutzern bis zu dreimal höhere Datenraten als bisher bieten. Um das Resultat dieses Ausbau-Fortschritts wieder direkt bei den Kunden zu messen, läuft gerade die Vorbereitung der zweiten Zwischenprüfung des E-Plus Netzes beim COMPUTER BILD Netztest.

Teilnehmen beim Netztest

Viele Teilnehmer bei diesem Netztest helfen, das E-Plus Netz noch schneller zu verbessern. Alle Kunden, die das Netz von E-Plus testen möchten, können sich die App „COMPUTERBILD Netztest“ gratis aus dem App Store von Apple oder Play Store von Google auf ihr Smartphone oder Tablet herunterladen. Wer sich bis zum 15. April 2013 zusätzlich für die Teilnahme unter www.base-social.de/netzaktion registriert, hat darüber hinaus die Chance, mit etwas Glück eines von zehn iPhone 5 oder eines von zehn Samsung Galaxy S3 zu gewinnen.

E-Mail an den Autor

 

Aktuelles per E-Mail

Blog-Archiv