Heuschnupfenzeit

Frühlingszeit ist Heuschnupfenzeit (© luna – Fotolia.de)

Der Frühling steht vor der Tür. Die ersten Sonnenstrahlen erfreuen die Gemüter und die Natur erwacht zu neuem Leben. Wenn die Bäume und Blumen wieder blühen, heißt das aber im wahrsten Sinne des Wortes auch: Es liegt was in der Luft! Pollen machen Allergikern und Heuschnupfen-Geplagten schwer zu schaffen. Neben allerlei Nasen- und Augentropfen oder Allergietabletten, kann auch das Smartphone ein Helfer im Kampf gegen den Heuschnupfen sein. Heuschnupfen-Apps können Allergikern weiterhelfen.



Pollenwarnung per App

Heuschnupfen-App

Heuschnupfen-Apps melden dem
Nutzer den aktuellen Pollenflug

Welche Pollen fliegen heute besonders stark? Und auf was genau bin ich eigentlich allergisch? – Diese Fragen können kostenlose Heuschnupfen-Apps wie „Pollenwarnung“ für iOS und Android und „Mobile Pollenflug-Vorhersage“ beantworten. Per Push-Benachrichtigung informieren diese Apps die Nutzer vorab über drohenden Pollenflug. Dabei stellen die Heuschnupfen-Apps genau die Informationen zur Verfügung, die dem Standort des Nutzers entsprechen. Dazu muss der Smartphone-User seinen Standort manuell eingeben oder kann sich per GPS orten lassen. Um alle Allergiker immer auf dem neuesten Stand zu halten, werden die Heuschnupfen-Apps täglich durch neue Pollen-Messungen aktualisiert.

Heuschnupfen-Apps mit BASE Datentarifen sorglos nutzen

Wer den Frühling nicht nur mit Heuschnupfen, sondern auch mit einem neuen Smartphone einläuten will, findet bestimmt ein passendes Gerät im nächsten BASE Shop oder online auf base.de. Außerdem gibt es für das Surfvergnügen die neuen BASE Tarife, die ideal auf die neue Generation von Mobilfunknutzern und Datensurfern zugeschnitten sind.

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv