20130429-base-eu-call-option-mobilfunknetz-610x285Endlich mal wieder lange mit der Freundin in Spanien telefonieren? Kurz nochmal etwas mit dem Hotel für den Urlaub klären. Günstig und schnell noch den englischen Geschäftspartner in London auf seinem Handy erreichen? Kein Problem: Dank der EU Call-Option von BASE telefonieren Kunden ab 1. Mai noch entspannter ins europäische Ausland.

Bisher haben Mobilfunkkunden bei der Kommunikation mit Freunden, Bekannten oder Geschäftskontakten im Ausland die E-Mail häufig dem Telefonat vorgezogen. Ein Anruf mit dem Handy ins europäische Fest- oder Mobilfunknetz – ist das nicht zu teuer? Diese Frage brauchen sich BASE Kunden zukünftig nicht mehr stellen. Denn ab Mai telefonieren sie mit der EU Call-Option für gerade einmal 9 Cent pro Minute in alle EU-Staaten, sowie nach Norwegen und in die Schweiz.

Vor allem Anrufe vom Handy ins europäische Mobilfunknetz können dank der neuen Option nun günstig und zu jederzeit spontan getätigt werden. Besonders praktisch: Mit der EU Call-Option kann man ganz bequem auch mit Freunden oder Bekannten in Kontakt bleiben, die sich nur vorübergehend – zum Beispiel für ein Auslandssemester – im Ausland befinden, keinen Festnetzanschluss haben und nur über ihre ausländische Mobilfunkkarte erreichbar sind.

Die EU Call-Option kann für 2 Euro monatlich entweder direkt bei Vertragsabschluss, oder – je nach Bedarf – während der Laufzeit hinzugebucht werden. Durch den geringen monatlichen Grundpreis eignet sich EU Call-Option auch bestens für alle, die nur gelegentlich mit ihren Kontakten im europäischen Ausland telefonieren und sich dabei keine Sorgen über die Kosten machen wollen.

Weitere Informationen gibt es ab dem 1. Mai auch online auf www.base.de.

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv