o2 Competence CenterTelefónica Deutschland baut die Geschäftskunden-Kompetenz in ausgewählten O2-Shops und Partnershops aus. Im Mittelpunkt stehen dabei gezielte SoHo-Trainings für die Mitarbeiter. Diese Vierbuchstaben-Abkürzung steht für Small Office and Home Office und bezeichnet das Segment der kleinen Unternehmen, Selbständigen und Freiberufler. Telefónica Deutschland will so die Kundenzufriedenheit und den Umsatz im Geschäftskunden-Segment steigern.

Das Programm startete im Februar. Ausgewählte O2 Shops und Partnershops bekamen einen neuen Status: Geschäftskundenkompetenz. Dort erwarten die SoHo-Kunden individuelle Services und Leistungen, die auf ihre Bedürfnisse als Unternehmer ausgerichtet sind. Der neue Status ist heiß begehrt. Bisher wurden 148 O2 Shops und Partnershops nach genauer Prüfung dafür ausgewählt, weitere Geschäfte können sich im nächsten Jahr noch dafür qualifizieren. Insgesamt gibt es fast 1.000 O2 Shops und Partnershops in Deutschland.

Vom Web zum Shop: Beratungstermin im Internet vereinbaren

o2 Competence Store 1Das Ziel des Projektes ist es, mehr Kunden aus dem Bereich der Unternehmen, Selbständigen und Freiberufler zu gewinnen sowie die bisherigen Geschäftskunden noch besser zu bedienen. Die ausgewägählten Shops werben deshalb mit einem Aufkleber an der Ladentür, auf dem Geschäftskunden Kompetenz steht. Alle Mitarbeiter tragen an ihrer Kleidung einen Button mit der Aufschrift Geschäftskunden-Berater. So wissen die Unternehmer, Selbständigen und Freiberufler gleich, an wen sie sich wenden können.

Vorher nimmt das gesamte Personal dieser Shops einer Online-Schulung teil, die auf die neuen Aufgaben vorbereitet. Ein spezieller Mitarbeiter dient außerdem als Single Point of Contact. Er besucht zusätzlich Präsenzschulungen, wo er die Beratungs- und Verkaufsgespräche mit SoHo-Kunden trainiert. Seit einigen Wochen können die SoHo-Kunden sogar über eine spezielle Website persönliche Termine mit den Geschäftskunden-Beratern vereinbaren. Außerdem bekommen sie besondere Infomaterialien und gern auch Prepaid-SIM-Karten, um die Netzqualität in ihren Büros zu testen. Der Geschäftskundenbereich von Telefónica in Deutschland geht also wieder einmal die Extra-Meile für seine Kunden. Mehr Informationen darüber gibt es auf der Website.

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv