wayra enternships logo

Telefónicas weltweites Startup-Programm Wayra kooperiert jetzt mit Enternships, einer Plattform zur Vermittlung von Praktika bei Startups, um die richtigen Menschen in die richtigen Projekte zu bringen. Am heutigen Mittwoch wird die gemeinsame kostenlose Online-Stellenbörse wayra.enternships.com in der Münchner Wayra-Akademie vorgestellt.

Auf der neuen Website finden Studenten und Absolventen den passenden Praktikumsplatz in einer Wayra-Akademie in München, London, Madrid, Dublin oder Prag. Die Praktikanten arbeiten entweder direkt im Team der Wayra-Akademie oder bei einem der Wayra-Startups, um die aufstrebenden Unternehmen auf ihrem Weg zum Erfolg zu begleiten. Die Praktika dauern drei bis sechs Monate und werden mit bis zu 1000 Euro pro Monat vergütet. Das ist ein ideales Karriere-Sprungbrett.

Studenten und Absolventen: Erfahrung bei Wayra sammeln

Wayra Startups - Stellenanzeigen

Wayra Startups – Stellenanzeigen

Alle Praktikanten bekommen die einmalige Gelegenheit, von außergewöhnlichen Unternehmern zu lernen – sei es für den späteren Aufbau eines eigenen Startups oder für die künftige Arbeit in einem etablierten Unternehmen.

Die Praktikumsbereiche sind so vielfältig wie die Startups selbst: Von der Entwicklung für Web und Apps über Marketing und PR, Business Development, Social Media bis zu Design ist alles dabei. Anders als in vielen Großunternehmen bekommen die Praktikanten einen echten Einblick in viele verschiedene Arbeitsfelder. Sie können gleich mit zupacken und sammeln wertvolle Praxiserfahrungen.

Diese Chancen, die Wayra und Enternships bieten, zahlen sich außerdem langfristig aus. Aus dem Praktikum kann sich noch viel entwickeln, denn viele Wayra-Startups übernehmen ihre Praktikanten danach als feste Mitarbeiter.

Wayra mit Enternships: Win/Win für Startups und Praktikanten

Als eines der weltgrößten Startup-Programme hat es sich Wayra zur Aufgabe gemacht, innovative und aufstrebende Digital-Unternehmen zu unterstützen. Diese jungen Unternehmen sind noch im Aufbau, sie wachsen extrem schnell und sind deshalb immer auf der Suche nach Talenten. Für Wayra ist es daher ganz logisch, mit der britischen Online-Plattform zusammenzuarbeiten. Seit der Gründung vor drei Jahren vermittelte Enternships schon tausende Studenten und Absolventen an Startups.

Simon Devonshire, Wayra Europe

Simon Devonshire, Wayra Europe

„Es gibt so viele talentierte junge Menschen, die nur darauf warten, bei Startups arbeiten zu können“, sagt Simon Devonshire, Director of Wayra Europe, „Ich glaube, es gibt keinen besseren Weg als Wayra, um die Karriere zu starten. Unsere Partnerschaft mit Enternships gibt die einzigartige Chance, das Lernen zu beschleunigen und Geschäftserfahrung zu sammeln.“

Kleinere und junge Firmen haben es oft schwerer, sich gegen Großunternehmen im Wettkampf um die besten Talente durchzusetzen. Deshalb vermittelt Enternships die Praktika und verfolgt dasselbe Ziel wie Wayra: jungen Menschen die Chance zu geben, innovativ, kreativ und erfolgreich im Leben zu sein.

Wayra in München: Dritte Bewerbungsrunde abgeschlossen

Die neue Kooperation zeigt auch wieder, wie Telefónica den Unternehmergeist in Europa fördert. In nur zwei Jahren seit seiner Gründung wuchs Wayra zu einem der größten Startup-Programme der Welt heran. Für die 13 Akademien in zwölf Ländern bewarben sich schon über 17.000 Startups. Mehr als 230 neue Unternehmen wurden finanziert. In Deutschland ist es die Wayra-Akademie in München, die den notwendigen Rückenwind für junge Unternehmer gibt. Bisher zogen schon zwei Startup-Generationen ein und die dritte Bewerbungsrunde ging gerade erst zu Ende.

Wer sich für ein Praktikum bei Wayra interessiert, schaut einfach auf wayra.enternships.com.

Update 29. Mai 23 Uhr: Fotos vom Event am Abend in der Wayra Akademie in München

Fotos vom Enternships-Event am 29. Mai 2013 in der Wayra Akademie München

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv