Telefonica Millennial Studie

Im Royal Opera House in London hat Telefónica heute die bisher größte und umfassendste Studie zur Generation der sogenannten Millennials vorgestellt. Die Millennials sind die jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis 30 Jahren. Aufgewachsen um die Jahrtausendwende sind sie die erste Generation, die mit Internet und mobiler Kommunikation groß geworden ist.

Der Global Millennial Summit in London ist der Auftakt zu einer Reihe von Veranstaltungen, die Telefónica gemeinsam mit der Financial Times organisiert, um über die Ergebnisse der Global Millennial Studie zu sprechen.

Millennials glauben an Technologie und das eigene Potenzial (Infografik)

Die Millennials sind eine interaktive und vernetzte Generation. Sie glauben an die vielfältigen Möglichkeiten, die sich ihrer Meinung nach aus moderner Technologie ergeben. Diese nutzen sie, um sich gesellschaftlich und politisch zu engagieren. Bei allem Einfluss, den Technologie auf ihr Leben hat, messen insbesondere die deutschen Millennials traditionellen Werten wie Familie und Freunden eine höhere Bedeutung bei als ihre internationalen Altersgenossen. Wirtschaftlich gesehen geht es den deutschen Millennials vergleichsweise gut, dennoch sorgen sie sich um die wirtschaftliche Entwicklung Europas und der Welt. Über die Zukunft ihres Landes sind die deutschen Millennials geteilter Meinung.
Telefonica Millennial Studie 2013: Infografik Millennial Leaders Germany
Embed Code für die Infografik „Millennials in Deutschland“:

Die neue „Millennial Elite“ – die Innovatoren und Führungskräfte von morgen (Infografik)

Technologiebegeisterung, ausgeprägter Unternehmergeist und der unverrückbare Glaube, etwas bewegen zu können sind die Merkmale einer neuen Führungsgruppe. Weltweit gehören elf Prozent der Befragten zur sogenannten „Millennial Elite“. Ihre Vertreter sind optimistischer, karriereorientierter und engagierter als ihre Altersgenossen. Sie sind die größten Treiber für Wandel in ihrer Generation und damit für die Zukunft der Gesellschaft. Von den jungen Erwachsenen in Deutschland gehören zwölf Prozent zur Millennial Elite. Deutschland liegt damit international im Mittelfeld. Führend sind die lateinamerikanischen Länder Columbien und Chile, Schlusslichter sind Italien, Korea und Japan.
Telefonica Millennial Studie 2013: Infografik Millennial Elite
Embed Code für die Infografik „Millennial Elite“:

Eindrücke der Konferenz in London

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv