Couch Potato war gestern: Jugendliche haben neue, kreative Denkansätze. Sie möchten etwas bewegen, um ihre eigenen Ideen zu verwirklichen. An Energie und Ideen mangelt es selten, oft aber an Erfahrung in der Umsetzung. Genau an dieser Stelle setzte Think Big mit dem Stand auf der Jugendmesse YOU 2013 an. In der Think Big Ideenfabrik gestalteten die Jugendlichen den Messestand selbst und kreierten das größte Ideenfeuerwerk als Gemeinschafts-Kunstwerk.

Think Big auf der YOU 2013

Am Wochenende ging es bei Think Big auf der YOU zur Sache: Gemeinsam durchliefen die Jugendlichen mit erfolgreichen Think Big Projektmachern, den Peer Scouts, und professionellen Künstlern unsere Ideenfabrik. Dabei lernten sie spielerisch, wie man mit den eigenen Mitteln seine Ideen entwickelt und auch tatsächlich ‚auf die Straße bringt‘:

Vorlage dafür war unser Messestand: Zum Start der YOU, Europas größter Messe für Jugendkultur, war dieser komplett weiß und bereit für die kreativen Einfälle der Jugendlichen. Auch wir wussten nicht, was kommt. In einem Satz: Das Ergebnis ist beeindruckend!

An wenigen Messetagen zauberten die Jugendlichen ein Kunstwerk, das seinesgleichen sucht. In ihren Beiträgen behandelten sie Themen, die sie bewegen: Angefangen bei der Sauberkeit an Schulen über Umweltschutz, mehr Gleichberechtigung & Toleranz bis hin zum Thema Cyber-Mobbing.

Think Big auf der YOU: Im kleinen Maßstab groß denken

Ganz nebenbei durchliefen unsere Besucher am Stand im kleinen Maßstab den gleichen Denkprozess, der auch für die Umsetzung eines Think Big Projekts notwendig ist. Dazu braucht man in erster Linie eine Idee, ein paar Mitstreiter, etwas Material und jemand mit Erfahrung, der hilft, das Projekt umzusetzen.

Dr. Roland Kuntze, Telefónica

Roland Kuntze auf der YOU Pressekonferenz

„Das Ziel des Programms Think Big ist es 14- bis 25-Jährigen dabei zu helfen, ihre eigenen Ideen umzusetzen und mithilfe digitaler Medien groß zu machen. Wir wollen den Jugendlichen helfen, Job- und Lebensperspektiven für sich zu entwickeln und die Gesellschaft mitzugestalten“, sagt Dr. Roland Kuntze, Leiter Unternehmenskommunikation bei Telefónica in Deutschland.

Genau aus diesem Grund war Think Big auf der YOU!

Über 600 Jugendliche haben an unserem Stand ihr bestes gegeben – bereits am Freitag waren rund 120 Schülerinnen und Schüler zu Gast – Europas Jugendmesse bringt die richtigen Menschen zusammen, die Kreativen am Stand spielten Zündfunke und heraus kam ein Feuerwerk an Ideen, das wir in einem Video festgehalten haben:

Der Think Big Messestand auf der YOU 2013 im Zeitraffer

Think Big ist ein Jugendprogramm der Fundación Telefónica und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) gemeinsam mit O2. Es ermöglicht 14- bis 25-Jährigen, eigene gemeinnützige Projektideen zu verwirklichen und mithilfe digitaler Medien groß zu machen. Dabei werden sie mit fachlichem Coaching und finanziellen Mitteln unterstützt. Die Ideen reichen von einer Internet-Plattform für Freizeitkicker über Nachhilfe für Flüchtlingskinder bis hin zu Videofilmen gegen Rassismus und Apps, mit denen sich der Schulalltag vereinfachen lässt. Seit dem Start im Jahr 2010 haben damit insgesamt 30.000 Jugendliche mitgemacht und 1500 Projekte realisiert.

Übrigens: Wie sehr Jugendliche mit ihrem Denken bereits jetzt die Welt verändern und was sie von ihrem Leben erwarten, dazu gibt es am 4. Juni 2013 mehr Infos in einer Telefónica-Studie. Die ersten Ergebnisse werden morgen auf dem Telefónica-Financial Times Millennial Generation Summit in London vorgestellt. Auch in unserem Blog gibt es dazu in Kürze mehr.

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv