20130714-foto_sommerhits-e1373871651243-636x362cEr ist endlich da: der Sommer.  Die Übergangsjacke wird eingemottet und macht Platz für die Flip- Flops, Kleider und kurzen Shirts. Die Tage werden länger und man genießt mit Freunden und Familie die warmen Sommerabende. In geselliger Runde wird der Grill angeschmissen und die Musik aufgedreht. Doch ähnlich wie bei den individuellen Grillvorlieben,  variiert bei jedem auch der Musikgeschmack.  Die einen mögen lieber HipHop, die anderen Dance und Elektro und wieder andere hören am liebsten Pop/Rock.  Und je bunter der Freundeskreis, desto schwieriger wird es, allen Musikrichtungen gerecht zu werden. Wer hat schon alle Genres dieser Welt bei sich im CD-Regal?

Es war einmal die CD…

1982 löste die CD (Compact Disc) nach und nach die Schallplatte ab und wurde zum neuen Musikmassenmedium. Ähnlich wie bei den guten alten Schallplatten fingen die Musikliebhaber an, CDs zu sammeln und findige Möbelhersteller entdeckten die Marktlücke der CD-Regale, die in den 80ern und 90ern in den deutschen Wohnzimmern Einzug hielten. Mittlerweile sind wir im Jahr 2013 angekommen und ich kenne nur noch wenige Haushalte, die in der Stube stolz ihre CD-Sammlung zur Show stellen.

20 Millionen Songs in meiner Handtasche

Playlist_SommerIn den Weiten des #Neulands scheint nichts unmöglich. Auch nicht die Tatsache, dass man es tatsächlich schaffen kann, an einem sonnigen Abend mit Freunden allen Musikgeschmäckern gerecht zu werden. Musik-Streaming ist hier das Zauberwort! Seit dem 01.04.2013 bietet BASE seinen Kunden den Zugang zur Musik-Flat „MTV Music powered by Rhapsody“ an. Dank des mobilen Internets mutiert somit unser Smartphone zur größten Musiksammlung aller Zeiten, die on top auch noch in jede Hand- und Hosentasche  passt. Bei einer Auswahl von 20 Millionen Songs bietet der Streamingdienst u.a. auch die Möglichkeit, eigene Playlisten anzulegen. Somit spielt es keine Rolle, welcher  Freundeskreis sich um den Grill versammelt. Ob Rocker, Soul-Liebhaber, Independent-Anhänger oder Schlagerfreunde:  Die individuellen Playlists lassen keine Wünsche mehr offen und sind beliebig erweiterbar.

Anbei zur Inspiration meine persönliche Top 10 – dann klappt es auch mit dem Grillabend:

  1. Thrift Shop (feat. Wanz) – Macklemore & Ryan Lewis
  2. Blurred Lines (feat. T.I., Pharrell) – Robin Thicke
  3. Get Lucky  (feat. Pharrell Williams) – Daft Punk
  4. Augenbling – Seeed
  5. I love it (feat. Charki XCX) – Icona Pop
  6. Counting Stars – OneRepublic
  7. Rosana – Wax
  8. Fireproof – The National
  9. Sympathy For The Devil – The Rolling Stones
  10. Can´t Hold Us (feat. Ray Dalton) – Macklemore & Ryan Lewis
Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv