20131007-Weltkindertagesfest-foto-775x362cSeit mehr als 20 Jahren feiert das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) das Weltkindertagsfest, mit  jährlich rund 100.000 kleinen und großen Besucherinnen und Besuchern. Bei freiem Eintritt und kostenlosen Mitmachangeboten, können sich die Kinder mit Spiel und Spaß vergnügen. Auch in diesem Jahr hatte sich der Potsdamer Platz zu einer bunten Erlebniswelt für Groß und Klein verwandelt. Das Motto des diesjährigen Kinderfestes: „Chancen für Kinder“. Damit soll das Recht der Kinder auf gleiche Chancen im Bildungssystem im Mittelpunkt stehen.

Neben Wolfgang Thierse, Vizepräsident des Deutschen Bundestages, waren Vertreter aus der Politik sowie viele Prominente erschienen, um gemeinsam mit dem Kinderhilfswerk zu feiern. Schirmherr des Weltkindertagsfestes ist Bundespräsident Joachim Gauck.

Auch die E-Plus Gruppe hat sich auf dem Fest engagiert. Dabei stand der generationenübergreifende Zusammenhalt im Vordergrund: Großeltern waren dazu aufgerufen, gemeinsam mit ihren Enkeln bei einem Quiz ihr Wissen über die digitale Welt unter Beweis zu stellen. Damit Oma und Opa ab sofort mit ihren Enkeln chatten können, erhielt das Team, das die meisten Fragen zum Thema Mobilfunk und mobiles Internet beantworten konnte, zwei Tablet PCs von der E-Plus Gruppe.

Das Gewinner-Pärchen freute sich sichtlich über die neuen Tablets

Das Gewinner-Pärchen freute sich sichtlich über die neuen Tablets

Chancen für Kinder

Das Weltkindertagsfest in Berlin ist das größte nichtkommerzielle Kinderfest in Deutschland und die bundeszentrale Hauptveranstaltung zum Weltkindertag. Mit dem Motto „Chancen für Kinder!“ möchten das Deutsche Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland das Recht der Kinder auf gleiche Chancen im Bildungssystem in den Mittelpunkt stellen, denn dieses hat in puncto Chancengleichheit dringenden Nachholbedarf. Noch immer wird nach sozialen Kriterien selektiert. Mädchen und Jungen aus armen Familien und Kinder mit Migrationshintergrund werden benachteiligt. Deutsches Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland fordern, dass alle eine faire Chance erhalten. Jedes Kind hat ein Recht auf bestmögliche Förderung, damit es sich entsprechend seinen Fähigkeiten optimal entwickeln kann.

Unterstützung für Kinder, Jugendliche und Senioren

Die E-Plus Gruppe gehört seit vielen Jahren zu den Partnern des Deutschen Kinderhilfswerks und knüpft mit ihrer Aktion an ihr bisheriges Engagement für Kinder, Jugendliche und Senioren an.

Der Handyguide für Kinder und Eltern

Der Handyguide für Kinder und Eltern

Damit sich Kinder aufgeklärt und sicher in der digitalen Welt des Mobilfunks bewegen, haben E-Plus und das DKHW die Broschüre „Fit fürs Handy – der Handyguide für Kids und Eltern“ entwickelt. Auf 24 bebilderten Seiten liefert der Handy Guide in altersgerechter Ansprache Antworten auf Fragen rund um das Thema verantwortungsvolle Handynutzung– anschaulich erklärt von den beiden Comic-Figuren Leo und Lupe.

Gleichzeitig entwickelt E-Plus Wege der Einbindung von Senioren in die digitale und mobile Kommunikation. Mit dem Projekt „Tablet PCs für Seniorinnen und Senioren“ ermöglicht E-Plus seit 2012 älteren Menschen die kostenfreie Nutzung von Tablet PCs und führt sie an das mobile Internet heran.

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv