20131015-hoerbuch_tipp_610x285_hummeldummHörbücher sind seit Jahren eine gern gewählte Alternative zum Buch. Oftmals gesprochen von prominenten Stimmen, steigen die Verkaufszahlen stetig und Hörbücher werden inzwischen fast zeitgleich mit ihren Buchvorlagen veröffentlicht. Jetzt zeigt sich ein neuer Trend: Eine wachsende Anzahl von Menschen liest ihre Bücher nicht nur auf Ebook-Readern oder Tablets, sondern genießt Hörbücher immer häufiger auch über Smartphones. Einer der Vorteile: Der Nutzer ist unabhängig von Ladenöffnungszeiten oder Lieferanten und kann sofort sein Lieblingsbuch streamen oder herunterladen – egal wann, egal wo.

Streamingdienste bei 14 bis 39-Jährigen auf dem Vormarsch

rc_logo_kleinDas wachsende Interesse an Hörbuch-Streamingdiensten belegt eine aktuelle Studie der E-Plus Gruppe und des Bielefelder Marktforschungsinstituts rc – research & consulting GmbH, bei der 1.500 Personen telefonisch befragt wurden. 11% der Befragten (14 bis 70-Jährige) nutzen den Dienst bereits regelmäßig. Bei den jüngeren Befragten (14 bis 39 Jahre) sind es bereits 21%. 48% der Befragten, die noch keine Nutzer sind, sehen im Hörbuch-Streaming eine passende Alternative zur Hörbuch CD. Laut der Studie hört jeder vierte Nutzer zwischen 14 und 39 Jahren gerne Hörbücher. Diese  kommen vor allem unterwegs zum Einsatz.

Gut die Hälfte der 14- bis 39-Jährigen lässt sich beim Auto- oder Bahnfahren von Audiobooks unterhalten. Ein Drittel lauscht den Geschichten zum Entspannen und Einschlafen. Ein Viertel der befragten Nutzer gibt an, lieber ein Buch zu hören anstatt zu lesen, um nebenbei etwas Anderes erledigen zu können. 16 Prozent sagen, es sei bequemer als ein Buch zur Hand zu nehmen.

BASE hat den Trend des Hörbuch-Streamings früh erkannt. Seit April bietet die Mobilfunkmarke der E-Plus Gruppe ihren Kunden den Musik-Streaming-Dienst MTV Music powered by Rhapsody als Bestandteil eines Tarifs und als Datenoptionen an. Neben dem Zugang über 20 Millionen Songs umfasst das Angebot im Gegensatz zu anderen Streamingdiensten auch Tausende aktuelle Hörbücher. Mit wachsendem Erfolg: Die Umfrage ergab, dass der Dienst MTV Music powered by Rhapsody unter den am meisten genutzten Audiostreaming-Anbietern bereits Platz drei belegt. Zwar steht Musik für die meisten Nutzer im Vordergrund. Aber die breite Auswahl an Hörbüchern trägt wesentlich zum wachsenden Erfolg von MTV Music powered by Rhapsody bei.

Zuhören statt lesen: Krimis & Thriller am beliebtesten

Wie die Studie zeigt, liebt die junge Altersgruppe vor allem Spannung und Nervenkitzel: Mit 72 Prozent liegt das Genre Krimis & Thriller in der Gunst der Hörer weit vorn. So ist beispielsweise der Thriller „Todeskind“ (Autorin Karen Rose) auf Platz 1 der aktuellen MTV Music powered by Rhapsody Charts – gefolgt von dem Krimi „Todesengel“ des Autoren Andreas Eschbach auf Platz 3. Die anderen Themenbereiche sind breit gestreut. Neben Literatur ist auch das Interesse an Sachbüchern hoch, 46 Prozent greifen bei Hörbuch-Streams zu dieser Gattung. 34 Prozent hören am liebsten Belletristik. Dies spiegeln auch die Top Hörbuch-Charts wider: So befindet sich aktuell auf Platz fünf Rebecca Gablé´s Bestseller „Das Haupt der Welt“. Den siebten Platz belegt der Debütroman des deutschen Journalisten und Schriftstellers Timur Vermes „Er ist wieder da“.

Über MTV Music powered by Rhapsody

Während der Mittagspause oder auf dem Weg zur Arbeit – mit dem Musik-Streaming Dienst MTV Music powered by Rhapsody lassen sich überall und zu jeder Zeit die neuesten Songs auf dem Smartphone, Tablet (iOS und Android) oder Computer abspielen. Die Musik Flat bietet Zugriff auf 20 Millionen Titel aller Genres und Tausende Hörbücher. Mit zahlreichen Musikempfehlungen sowie Playlists der Redaktion zu verschiedensten Themen und Stimmungen können Kunden einfach und bequem immer neue Musik nach ihrem Geschmack entdecken. Individuell erstellte Playlists, favorisierte Künstler, Alben oder einzelne Titel lassen sich im Nutzerarchiv ablegen und einfach verwalten. Lieblingssongs und -alben können auch direkt auf das Smartphone oder Tablet heruntergeladen werden, um sie offline ohne Verbindung mit dem mobilen Internet oder WLAN zu hören. Zusätzlich zur riesigen Auswahl an Hörbüchern und etlichen Songs bietet der Dienst seit Ende August  noch mehr Funktionen. Neben aktuellen Musik-Videos rund um die Uhr, exklusiven Interviews mit internationalen Bands, der Multi-Device-Fähigkeit sowie der Möglichkeit des Social Sharings bleiben keine Nutzerwünsche mehr offen.

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv