20131016-reise_app_610x285Die Herbstferien stehen vor der Tür. Viele Reisende, darunter zahlreiche Familien, fahren mit dem Auto in die Ferien. Da kann die Reisezeit schon mal ein wenig länger dauern, auf den beliebten Autobahnrouten sind Staus vorprogrammiert. Häufig heißt das: quengelnde Kinder auf dem Rücksitz, gestresste Eltern auf den Vordersitzen.

Damit die Erholung nicht erst am Ziel beginnt, sondern bereits die Anfahrt für alle Beteiligten entspannt verläuft, sind nicht nur viele Pausen sinnvoll – zunehmend kommen auch Tablets und Smartphones zur Unterhaltung zum Einsatz. Denn nicht nur Filme und (Hör-)Bücher lassen sich damit problemlos verfolgen. Auch eine große Auswahl von Apps für jedes Alter schafft Abhilfe gegen Langweile.

Beschäftigung für Kleinkinder im Kindergartenalter

Kids Doodle Color & Draw

Kids Doodle Color & Draw

Schon für die ganz Kleinen gibt es zahlreiche Apps, die leicht zu bedienen sind und eine Menge Spaß bringen. Kids Doodle Color & Draw, sowohl im Appstore als auch für Android kostenlos erhältlich, gilt unter vielen Usern als beste Mal-App. In leuchtenden Neonfarben und mit verschiedenen Pinselstärken können sowohl Fotos verziert als auch völlig neue Kunstwerke geschaffen werden.

Der beliebte Spielwarenhersteller Lego hat gleich mehrere Applikationen zu bieten: Vor allem die Duplo-Serie mit Titeln wie Lego Duplo Zoo, bei dem die kleinen Spieler gemeinsam mit den Zoobewohnern aufregende Abenteuer erleben, und Lego Duplo Minispiele überzeugt durch simple Bedienung und abwechslungsreichen Spielspaß.

Smarte Apps für Grundschulkinder

Pou, ein einfacher Haufen mit Charakter, will verwöhnt werden.

Pou, ein einfacher Haufen mit
Charakter, will verwöhnt werden.

Was vor 15 Jahre noch das Tamagotchi war, ist heute Pou! Pou, das auf den ersten Blick zunächst wie ein Haufen aussieht, ist in Wahrheit ein Alien von einem fernen Planeten. Diese App wartet mit vielfältigen Funktionen auf: Durch häufiges Spielen und Füttern erhält der Spieler Goldtaler, die gegen Kleidung, Tapeten und allerlei Futter für das Alien-Haustier eingetauscht werden können. 17 Spiele, darunter Memory, Sky Jump und Tic Tac „Pou“ sorgen dafür, dass es den Kindern mit Pou niemals langweilig wird. Im App-Store kostet Pou 1,79 Euro, für Android ist es sogar frei erhältlich.

Wo ist mein Wasser?: Rohre verlegen will gelernt sein

Wo ist mein Wasser?: Rohre verlegen
will gelernt sein

Candy Crush Saga ist ein kostenloses Puzzlespiel, bei dem es gilt, mindestens drei gleichfarbige Bonbons kettenweise aufzureihen. Je mehr Bonbons eine solche Reihe bilden, desto mehr Punkte erhält der Spieler. Mittlerweile gibt es über 400 abwechslungsreiche Level – für langanhaltende Unterhaltung ist also gesorgt!

Ein lustiges Puzzlespiel mit hohem Unterhaltungswert kommt aus der Disney-Fabrik: Swampy, ein freundliches Krokodil, lebt in der Kanalisation unter der Stadt und duscht sehr gerne. Doch leider gibt es Probleme mit der kaputten Dusche. Swampy braucht also Hilfe, damit Wasser aus den Rohren kommt. Im Spiel „Wo ist mein Wasser?“ bahnen sich Kinder einen Weg durch Dreck, um frisches, schmutziges und giftiges Wasser, aber auch Dampf und Schleim durch immer neue Szenarien zu leiten. Jeder Tropfen zählt!

Spiele für Kinder ab zehn Jahren

Mit Bad Piggies gibt es endlich einen würdigen Nachfolger für das Kultspiel Angry Birds. Mussten die Schweine in Angry Birds noch abgeschossen werden, ist es nun die Aufgabe des Spielers, diese über grüne Pisten zu befördern und sie so in 90 Leveln auf der Suche nach einer geheimen Schatzkarte zu unterstützen.

"4 Bilder, 1 Wort": Ein wenig Gehirnschmalz ist nötig, um die Rätsel zu lösen

„4 Bilder, 1 Wort“: Ein wenig
Gehirnschmalz ist nötig, um die Rätsel
zu lösen

Ein Spiel mit Suchtfaktor ist 4 Bilder 1 Wort. Ziel ist es, die Gemeinsamkeiten von vier zunächst völlig unterschiedlichen Bildern herauszufinden. Als Hilfestellung wird sowohl eine Auswahl der zu verwendenden Buchstaben bereitgestellt, als auch die Länge des gesuchten Wortes. Und sollte der Spieler gar nicht auf die Lösung kommen, können die bisher erspielten Punkte gegen weitere Hilfestellung eingetauscht werden. Dadurch eignet sich die kostenlose Anwendung durchaus für Kinder. Das heißt jedoch nicht, dass nicht auch Erwachsene ihren Spaß an der Applikation haben.

Ein schönes Arcade-Spiel ist „Temple Run“: Das unterhaltsame Spiel erinnert ein wenig an die Spielautomaten der 80er-Jahre. Als Spieler springt man über alte Tempelmauern, läuft an steilen Felsen entlang und gleitet an Hindernissen vorbei, um an die begehrten Münzen zu kommen. Ein Spiel mit Suchtgefahr, bei dem die Zeit wie im Flug vergeht.

Unterhaltung für die Großen

Die App "Temple Run", ein Arcade-Spiel, kann süchtig machen.

Die App „Temple Run“, ein Arcade-Spiel, kann
süchtig machen.

Lange Autofahrten können sich auch für Erwachsene äußerst zäh gestalten. Damit die Zeit wie im Fluge vergeht, lohnt es sich, einen Blick auf den Markt für Apps zu werfen. Für Fußballfans ist beispielsweise die Sonderedition des Logoquiz interessant. Es gilt, die angezeigten Vereinswappen den richtigen Clubs zuzuordnen. Darüber hinaus verspricht der Fußballmanager großartige Unterhaltung. Welcher Anhänger träumt nicht davon, in die Rolle von Sammer, Völler und Co zu schlüpfen und sämtliche Transfergeschäfte für seinen Verein zu tätigen?

Wo liegt das? ist, wie der Name bereits andeutet, ein Geoquiz. Aufgrund des relativ hohen Schwierigkeitsgrades stellt es den Spieler vor spannende Herausforderungen. Die ausgereifte Graphik trägt maßgeblich zum Erfolg der Anwendung bei. Praktisch: Dieser fesselnde Zeitvertreib erweitert zusätzlich die Allgemeinbildung.

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv