Kindertag 2013 bei Telefonica Deutschland -

Bastelfolie klebt auf den Konferenztischen im Presseraum bei Telefónica Deutschland in München. Einige Kinder schwingen schon begeistert den Pinsel, andere warten noch mit ihren Eltern an der Anmeldung. Eine Gruppe Grundschulkinder stürmt lärmend durch den Raum, um sich die ersten Brezeln zu sichern – es ist Kindertag bei Telefónica und mächtig was los.

Mehr als 70 Kinder haben wieder den schulfreien Buß- und Bettag bei Telefónica in München verbracht und ihre Eltern bei der Arbeit besucht. Auch am Standort Nürnberg waren 26 Jungs und Mädchen dabei. Schon seit 2009 veranstaltet die Mitarbeiter-Initiative Working Moms and Dads (WMAD) diesen Tag, an dem Eltern ihre vier- bis 12-Jährigen zu Telefónica mitnehmen können. „Ich finde es sehr gut, dass die Kinder das Büro ihrer Eltern und deren Kollegen kennen lernen können und sehen, wo Mama oder Papa arbeiten“, sagt Andrea Wecke von WMAD (im Bild oben).

Außerdem kann der Nachwuchs an einem kostenlosen Kinderprogramm teilnehmen. Dabei arbeitet Telefónica mit dem Partner besser betreut zusammen, der sich mit pädagogischen Fachkräften um die Betreuung der Sprösslinge kümmert. Vom Drachen- und Adventskalender-Basteln bis zum Fotoworkshop war für jede Altersgruppe etwas dabei.

Kindertag 2013: Weihnachtspäckchen für Kinder in Not

Kindertag 2013 bei Telefonica Deutschland - 2574Neben dem Kindertag organisiert WMAD auch verschiedene Workshops, Vorträge und Themenlunches, damit sich berufstätige Eltern austauschen und gegenseitig unterstützen können. Schirmherr der Initiative ist Eckart Pech, Managing Director Service Technology. Auch er hat seine Söhne zum Kindertag mitgebracht.

„Heute werden wir nicht nur selbst viel Spaß haben“, sagt der dreifache Vater bei der Begrüßung zum Kindertag. „Wir möchten auch etwas zurück geben.“ Deshalb haben die Kinder Geschenkspenden mitgebracht, Telefónica und Eckart Pech haben ebenfalls Spielzeug beigesteuert. Dieses haben die Kinder gemeinsam als Weihnachtspäckchen verpackt, und mitsamt selbst bemalten Weihnachtskarten gehen die Geschenke an das Münchner Projekt Frauenobdach Karla 51. „Damit wollen wir Kindern eine Freude machen, die zu Weihnachten nicht so viel auspacken können wie unsere Kinder, sagt Eckart Pech.

Kindertag bei Telefónica Deutschland am 20. November 2013

Weitere Informationen

Telefónica als Arbeitgeber

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv