Moto G demnächst bei o2Motorola hat heute in Brasilien sein neuestes Smartphone vorgestellt. Das Moto G wird weltweit verfügbar sein und natürlich kommt es auch zu uns bei O2. Doch während andere noch die Ankündigung lesen, waren wir schon wieder schneller. Der Blog von Telefónica präsentiert gleich ein ganzes Video. Fast zehn Minuten dauert der ausführliche Test von Lutz Herkner, dem Handytester von FOCUS online. Er hat wieder zur Kamera gegriffen und nimmt das neue Android-Smartphone genau unter die Lupe.

Eines der wichtigsten Argumente für das Moto G dürfte der Preis sein. Motorolas unverbindliche Preisempfehlung liegt bei gerade einmal 169 Euro für die Version mit acht Gigabyte Speicher und bei 199 Euro für die 16-Gigabyte-Variante. Das ist dreimal günstiger als die meisten High-End-Smartphones, die momentan im Handel sind. Aber dennoch kann das Moto G bei der Ausstattung locker mithalten. Mehr Informationen gibt es im Video.

Moto G im Video-Test

Moto G: Neuer Android von Motorola demnächst auch bei O2

Das große Display des Moto G und die neueste Version des Betriebssystems lassen eine angenehme Benutzung erwarten. Android 4.3 Jelly Bean kommt dieses Mal in der Originalversion von Google ohne Änderungen oder neue Benutzeroberflächen, die der Hardware-Hersteller selbst entwickelt hat. Auch das Upgrade auf Android 4.4 KitKat soll bald möglich sein. Die Feature-Liste von Motorola liest sich so:

  • Ein brillantes 4,5 Zoll HD-Display – das schärfste seiner Klasse –, das sich nahezu randlos zu allen vier Seiten des Smartphones erstreckt, um Filme, Fotos, Video-Chats und vieles mehr zu genießen.
  • Der neueste Qualcomm® Snapdragon™ 400 Quad-Core Prozessor für nahtloses Multi-Tasking, und um das Web, Videos und Spiele rund um die Uhr mit einem langlebigen Akku zu genießen.
  • Reines Android 4.3 Jelly Bean, die aktuellste Android-Version unter allen Geräten dieser Klasse, mit einem garantierten Upgrade auf Android 4.4 KitKat Anfang 2014. Keine Skins, die das Nutzungserlebnis stören oder verlangsamen, dazu großartige Leistung mit den unschlagbaren mobilen Services von Google wie Gmail, YouTube, Google Maps, Chrome und Hangouts.
  • Stilvolles Design mit einer gebogenen Rückseite, die sich komfortabel der Hand des Nutzers anpasst. Außerdem individuelle Anpassungsmöglichkeiten durch austauschbare Rückseiten (Motorola Shells und Flip-Shells) in einer Vielzahl von unterschiedlichen Farben.

Das Moto G wird in mehr als 30 Ländern während der nächsten Wochen verfügbar sein. Die Auslieferung beginnt in Brasilien, Mexiko, Argentinien, Chile, Großbritannien, Frankreich und Kanada. Doch auch in Deutschland soll das neue Motorola-Smartphone noch in diesem Monat in den Handel kommen. Wer zuerst erfahren möchte, wann es bei O2 verfügbar ist, der folgt uns am besten bei Twitter. Dort werden wir es sofort melden.


Weitere Informationen

Moto G: O2 Handy-Vorschau
Moto G im Web

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv