20140414-gewinner-pr-report-awards-2014_teaser-775x362cDie E-Plus Pressestelle ist gemein mit ihrer PR-Agentur Straub & Linardatos in der Kategorie „Technologie“ mit dem diesjährigen PR Report Award ausgezeichnet worden. Bei der alljährlichen Verleihung der PR Report Awards ging einer der begehrten Preise in diesem Jahr an das Kommunikationsteam der E-Plus Gruppe. Bei der Gala des renommierten PR-Magazins „PR Report“ wurden am 10. April in Berlin zum zwölften Mal hervorragende Beispiele für Kommunikationsarbeit von Unternehmen und Agenturen ausgezeichnet.

Im Rahmen der Award-Bewerbung trat die E-Plus Gruppe gegen insgesamt 630 Bewerber an und setzte sich am Ende in der Kategorie „Technologie“ mit den sichtbaren Erfolgen der „Regio-Offensive“ durch. Unterstützt in Konzeption und Durchführung wurde das Unternehmen dabei von der PR-Agentur Straub & Linardatos, die seit 2011 als PR-Agentur für den Düsseldorfer Mobilfunkanbieter arbeitet.

Regionale Offensive kommt an

In vielen Städten informierte die E-Plus Gruppe Journalisten und Multiplikatoren über den Forschritt beim Netzausbau wie hier im bayerischen Rosenheim.

In vielen Städten informierte die E-Plus Gruppe
Journalisten und Multiplikatoren über den Forschritt
beim Netzausbau wie hier im bayerischen Rosenheim.

Im Zuge der „Regio-Offensive“ konzentriert sich E-Plus mit einem Bündel von unterschiedlichen Kommunikationsthemen und –anlässen und auf die regionale Kommunikation statt, wie bei großen, national tätigen Anbieter oftmals üblich, auf den Kontakt zu überregionalen Medien und Meinungsmachern. Der Gedanke dabei: mit einer regionalen Aufbereitung und Verbreitung von Unternehmensthemen mediale Aufmerksamkeit zu erzeugen und dadurch Sympathie und letztlich Kunden zu gewinnen.

Dazu werden Lokalredakteure und politische Multiplikatoren detailliert über die Fortschritte des Netzausbaus und der Netzgeschwindigkeit des E-Plus Netzes informiert und mit themenrelevanten Materialien, wie der E-Plus Netzkarte sowie Bildmaterial und weiteren Dokumenten ausgestattet. Außerdem wurden die Regionalmedien vor Ort bei Shop-Eröffnungen informiert und eingebunden.

Die E-Plus Gruppe engagiert sich im Zuge ihrer Regio-Offensive auch um das Heranführen von Senioren an das mobile Internet.

Die E-Plus Gruppe engagiert sich im Zuge
ihrer Regio-Offensive auch um das Heranführen
von Senioren an das mobile Internet.

Neben dieser reinen Business-Perspektive hatte die regionale Kommunikation auch eine gesellschaftlich-soziale Komponente. In Kooperation mit der Stiftung „Digitale Chancen“ stattet E-Plus mehrere Senioreneinrichtungen in Städten im gesamten Bundesgebiet mit Tablets aus und unterstützt die „Silversurfer“ bei der Einfindung in die neue Technologie. Dies ist der Beitrag von E-Plus, um auch die ältere Generation in die Gesellschaft mit einzubinden und zu vernetzen.






eplus_pr_report_award_775x362-300x140Die Regio-Offensive erreichte Regionalkontakte in rund 200 Städten und weit über 100 Medien druckten die News über das verbesserte E-Plus Netz bis heute ab. Über die Live-Events der Tablets für Seniorinnen und Senioren berichten bis November 2013 rund zwei Dutzend Medien.

Das E-Plus Netz hat in diesem Zeitraum auch in der Wahrnehmung der Verbraucher einen großen Sprung nach vorne gemacht, was Leserbefragungen und Test von Magazinen wie der ComputerBILD oder teltarif bestätigen.

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv