SocialBiopic VisualO2 tut sich mit einigen der besten Filmregisseure Deutschlands zusammen, um gemeinsam ganz neue Wege zu gehen: Die nächste Kampagne der Telefónica-Marke bringt inspirierende Geschichten aus dem Leben ihrer Kunden ins Kino und ins Fernsehen. Dabei werden persönliche Erlebnisse verfilmt, die einen weitergebracht haben, und besondere Momente, die auch andere begeistern können. Für das sogenannte Social Biopic bewirbt man sich ab heute über die Webseite o2.de/biopic sowie über Facebook, Twitter und Google Plus.

Die Münchner Produktionsfirma Rat Pack – die bekannt ist durch Filme wie „Die Welle“, „Bang Boom Bang“, „Fack Ju Göhte“ oder die Franchises von „Wickie“ und „Vorstadtkrokodile“ – bringt die erste Geschichte im Juli als Kurzfilm auf die Leinwand. Die Tochter der Constantin Film AG arbeitet dafür in der ersten Runde mit drei renommierten Regisseuren: Peter Thorwarth („Bang Boom Bang“, „Was nicht passt, wird passend gemacht“, „Nicht mein Tag“), Dennis Gansel („Die Welle“, „Napola“, „Mädchen Mädchen“) und Christian Ditter („Vorstadtkrokodile 1 & 2“, „Wickie auf großer Fahrt“, „Love, Rosie“).

Social Media: Teilnahme per Doppel-Hashtag

Bis 21. Mai 2014 kann man an der Aktion teilnehmen, indem man seine besonderen Erlebnisse als Texte, Bilder oder Videos mit dem Doppel-Hashtag #YouCanDo #Biopic veröffentlicht. Und wer mehr Platz braucht, kann auch gern einen Link auf seine Webseite beifügen, wo es mehr über die Geschichte zu lesen gibt. Dafür muss man nicht einmal Kunde von O2 sein.

Regisseure: Peter Thorwarth, Christian Ditter, Dennis Gansel

„O2 und wir wollen Deine Idee auf die große Leinwand bringen“, sagt Regisseur Christian Ditter. „Fast jeder hat schon etwas erlebt, das kein Drehbuchautor sich ausdenken kann – und genau diese Stories sind frisch, ehrlich und spannend für unsere Filme.“ Auch Peter Thorwarth freut sich schon auf die Geschichten aus dem wahren Leben: „Endlich kann ich mal wieder „quick and dirty“ drehen und muss mir nicht einmal etwas ausdenken“, bringt er die Vorteile auf den Punkt. „Das echte Leben ist der krasseste Autor“, erklärt Dennis Gansel. „Denn nichts ist spannender als die Wirklichkeit!“

Ab 30. Mai: Community wählt beste Story

Tony Hanway

Tony Hanway, Chief Commercial Officer von Telefónica in Deutschland

Die besten Einreichungen werden ab 30. Mai auf o2.de/biopic und in den Social-Media-Kanälen von O2 vorgestellt, damit die Community bis zum 9. Juni ihren Gewinner wählen kann.

Am Tag darauf wird der Sieger bekannt geben und seine Geschichte zu einem Drehbuch umgesetzt, das gleich anschließend mit Profi-Schauspielern verfilmt wird. Ab 7. Juli ist dann das erste Social Biopic als Film von 90 bis 180 Sekunden Länge im Kino, im Fernsehen und natürlich auch im Internet zu sehen.

O2 unterstützt die Menschen, mit digitalen Möglichkeiten mehr aus ihrem Leben zu machen“, sagt Tony Hanway, Chief Commercial Officer von Telefónica in Deutschland. „Das Smartphone ist heute das Tor zur Welt, mit dem unsere Kunden ihre persönlichen Momente zu jeder Zeit mit ihren Freunden teilen können. Das Social Biopic gibt ihnen nun auch die Möglichkeit, ihr Leben ins Fernsehen und ins Kino zu bringen.“

Nach dem ersten Social Biopic sollen zwei weitere Aktionszeiträume folgen, in denen neue inspirierende Geschichten als Kurzfilme in die Kinos kommen. Aktuelle Informationen gibt es immer unter o2.de/biopic. Dort sind auch die neuesten Beiträge zu lesen, mit denen Teilnehmer ihre Geschichten für das Social Biopic vorstellen.

#YouCanDo #Biopic: O2 und Rat Pack Film bringen Deine Geschichte ins Kino

Service für Journalisten:
Weiteres Pressematerial zu #YouCanDo #Biopic steht Ihnen unter www.o2-presseserver.medianetworx.de zur Verfügung.

Rat Pack Filmproduktion GmbH (München & Berlin) ist ein Filmproduktionsunternehmen, das sowohl die Bereiche Kinofilm als auch TV-Movies und internationale Event-Produktionen bedient. Sie wurde 2001 von Christian Becker und der Constantin Film AG gegründet.

Ausgewählte RatPack-Produktionen und die ihrer Schwester Westside Filmproduktion (Krefeld & Köln) sind Kinohits wie DER WIXXER (2004), HUI BUH – DAS SCHLOSSGESPENST (2006), NEUES VOM WIXXER (2007), DIE WELLE (2008), MORD IST MEIN GESCHÄFT, LIEBLING (2008), die Franchises VORSTADTKROKODILE 1-3 oder WICKIE UND DIE STARKEN MÄNNER (2009) bzw. WICKIE AUF GROSSER FAHRT (2011), JERRY COTTON (2010), AGENT RANJID RETTET DIE WELT (2011), TÜRKISCH FÜR ANFÄNGER (2011), DAS HAUS DER KROKODILE (2011), V8 – DU WILLST DER BESTE SEIN (2013) und V8² – DIE RACHE DER NITROS (2014), NICHT MEIN TAG (2014), MARA UND DER FEUERBRINGER (2014) sowie FACK JU GÖHTE! (2014).

Telefónica Deutschland Holding AG, notiert an der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard, gehört mit seiner hundertprozentigen, operativ tätigen Tochtergesellschaft Telefónica Germany GmbH & Co. OHG zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet mit der Produktmarke O2 Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS-, UMTS- und LTE-Technologie an. Darüber hinaus stellt es als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat mehr als 102 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Spanien, Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.

Weitere Informationen:

Pressekontakt S&L Medianetworx
Aidenbachstraße 54
81379 München

Print/Radio/TV: Astrid Buhr, Annette Rogge
Online: Nadine Klaunig, Claudia Doerr

www.medianetworx.de

Pressestelle
Telefónica in Deutschland
Markus Oliver Göbel, Pressesprecher

Georg-Brauchle-Ring 23-25
80992 München

www.telefonica.de/presse

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv