20140509-muttertag_775x362-775x362c„Alle Jahre wieder…“ ziemlich pünktlich kurz vor dem zweiten Wochenende im Mai trifft so manch einen die Erkenntnis: Muttertag steht vor der Tür! Und wieder einmal kommen die üblichen Fragen auf. Was schenken?
Überhaupt etwas schenken? Wie auch immer die Entscheidung ausfällt, für so ziemlich alles gibt es mittlerweile mobile Lösungen, die einem bei der Umsetzung der Ideen behilflich sind.
Ob man nun persönlich bei seiner Mutter vorbeischaut oder nicht, folgende Apps erleichtern einem den Muttertag.

Personalisierte Grußkarten

Standardisierte Grußkarten waren gestern. Wer etwas mehr Individualität bevorzugt und seiner Mutter gerne eine Karte mit persönlicher Note schicken möchte, kann diese schnell und einfach mit der App „TextCutie“, die sowohl für Android als auch fürs iPhone erhältlich ist, erstellen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Ob ein eigenes Foto oder die selbstgedichteten Verse, alles findet auf der Karte Platz und kann passend zu einer Collage zusammengebaut werden. Wer noch nicht die richtigen Worte gefunden hat, kann sich auch hier durch Apps inspirieren lassen. Ob die „Glückwünsche“-App für Android-Nutzer oder die App „Glückwunsch“ fürs iPhone, hier ist für jeden der passende Spruch dabei. Die fertige Karte kann direkt per E-Mail, SMS, WhatsApp oder Facebook & Co. an die glückliche Empfängerin geschickt werden. Noch einer kleiner Tipp dazu: TextCutie bietet extra für diesen besonderen Anlass auch Kartenvorlagen für Muttertag an. Diese findet man im Themenbereich innerhalb der App oder auch als zusätzlichen Download im Store.

Blumen per App bestellen

Wer es diesen Muttertag leider nicht schafft, seiner Mutter persönlich die Blümchen zu überreichen, kann diese auch über einen Blumenversand überbringen lassen. Sowohl für iPhone als auch für Android bietet sich dafür die App „FloraPrima“ an, bei der auch Kurzentschlossene noch einen Tag zuvor einen Blumenstrauß ordern können. Um die Überraschung für Mama abzurunden, werden als attraktives Extra noch eine Vase und Schokolade mit dazu geliefert.

Liebe geht durch den Magen

Diejenigen, die gerne den Tag mit ihrer Mutter verbringen wollen, können sie auch mit einem selbstgebackenem Kuchen oder Muffins überraschen. Ideen und Rezepte für Android-Nutzer bietet die App „Kuchen backen Rezepte“ während es in der iPhone-App „Beliebte Rezepte: Backen“ zusätzlich auch noch einen interaktiven Einkaufszettel für jedes Rezept gibt.

Doch auch die Backfaulen unter uns können ihrer Mutter ein leckeres Essen bieten, indem sie sie einfach in ein schönes Restaurant ausführen. In der „Restaurant-kritik.de“-App kann man Restaurants in der Umgebung aufrufen, die Suche nach Preisklasse und Angebot filtern sowie Bewertungen einsehen. Auch diese ist sowohl für Android als auch fürs iPhone verfügbar.

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv