„Highspeed für Jedermann“:

20140526-highspeed_775x3621-775x362c

  • „Highspeed für Jedermann“-Aktion wird bis Jahresende fortgesetzt
  • Maximale Netzleistung für alle Kunden weiter ohne Extrakosten
  • Auch LTE weiter ohne Preisaufschlag oder Leistungsbeschränkungen

E-Plus setzt seine nutzerorientierte Aktion „Highspeed für Jedermann“ ohne Abstriche fort.1 Die Kunden aller Marken und Partner erhalten im E-Plus Netz bis Ende des Jahres die maximal verfügbare Datengeschwindigkeit. Ganz egal ob UMTS, LTE oder in welchem Tarif: Preisaufschläge für höheres Tempo gibt es nicht.

Egal ob UMTS, LTE oder Tarif: Maximal verfügbare Datengeschwindigkeit ohne Preisaufschlag für alle Kunden

Damit setzt E-Plus weiter Maßstäbe bei der Demokratisierung der mobilen Datennutzung. Als bislang einziger Netzbetreiber verzichtet das Düsseldorfer Unternehmen bereits seit vergangenem Jahr auf die branchenübliche Praxis, höheres Datentempo vor allem im Rahmen teurer Tarife anzubieten. Diese ursprünglich bis Ende Juni befristete Initiative gilt nun mindestens bis Jahresende.

„Mobile Datennutzung steht im Zentrum unseres digitalen Geschäftsmodells“, sagt Andreas Pfisterer, Chief Technology Officer (CTO) der E-Plus Gruppe. „Hier sind wir so erfolgreich, weil wir Netzausbau und Angebote konsequenter als jeder andere am tatsächlichen Nutzen für unsere Kunden ausrichten. Sie wollen ihre Datendienste zuverlässig, schnell und zu einem günstigen Preis genießen. Wir berechnen deshalb transparent und fair alleine das verbrauchte Datenvolumen und nicht potenzielle Geschwindigkeiten oder technologischen Schnickschnack. Kunden von E-Plus bleiben so auf der Überholspur.“

Bestens gerüstet für „Highspeed für Jedermann“

Dank der „Highspeed für Jedermann“-Aktion profitieren alle Kunden der
E-Plus Gruppe von der hohen Leistungsstärke des E-Plus Netzes. Erst vor wenigen Tagen hatten die Leser der Fachzeitschrift CHIP dem E-Plus Netz ein eindrucksvolles Zeugnis ausgestellt. Im Zwischenergebnis des fortlaufenden Nutzer-Netztests über die CHIP Netzqualitäts-APP zieht die E-Plus Gruppe an allen Wettbewerbern vorbei und belegt in jeder Kategorie den Spitzenplatz.2 Die laut CHIP „grandiose User-Bewertung“ resultiert auch aus dem positiven Urteil der Nutzer für die im März gestartete LTE-Technologie bei E-Plus. Mit durchschnittlich 4,5 von maximal 5 Sternen erhält das LTE-Netz von E-Plus klar die beste Bewertung. Die Kunden honorieren zudem, dass E-Plus im Zuge der „Highspeed für Jedermann“-Initiative stets auch LTE mit maximal verfügbarer Datengeschwindigkeit ohne Extrakosten anbietet.

Auch die Stiftung Warentest bestätigt in ihrem aktuellen Netztest3: E-Plus Kunden können sich auf die Qualität ihres Mobilfunknetzes verlassen. Im Netzvergleich der unabhängigen Stiftung springt E-Plus erstmals mit der Gesamtnote 2,8 auf das Siegerpodest und teilt sich den dritten Platz. Obwohl in den Messungen anders als bei den Wettbewerbern die LTE-Versorgung von E-Plus noch nicht berücksichtigt ist, verpasst der Netzbetreiber in der Gesamtwertung nur knapp den zweiten Platz und das ab der Note 2,5 vergebene Testurteil „Gut“. Der offizielle LTE-Start bei E-Plus erfolgte kurz nach den Messungen der Stiftung.

1_Die befristete Erhöhung der Surfgeschwindigkeit im Rahmen der „Highspeed für Jedermann“-Initiative und der Zugang zum LTE-Netz gelten bis einschließlich 31.12.2014 für alle Bestands- und Neukunden im E-Plus Netz.  Ab dem 01.01.2015 gelten wieder die ursprünglich im Tarif vereinbarten Konditionen bzgl. der Surfgeschwindigkeit. Nachdem das ungedrosselte Datenvolumen der jeweiligen Internet-Option ausgeschöpft ist, verringert sich die Surfgeschwindigkeit bis zum Ende des jeweiligen Monats auf bis zu 56 KBit/s. Die tatsächliche Erreichbarkeit der Maximalgeschwindigkeiten kann nicht gewährleistet werden, da diese von vielen Faktoren abhängig ist (technologischer Stand der Netzversorgung, Wetter, Stärke der Funkzelle, eingesetztes Endgerät, Anzahl der Nutzer innerhalb einer Funkzelle etc.).

Das LTE-Netz der E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG wird kontinuierlich deutschlandweit ausgebaut. Seit März steht das LTE-Netz z.B. in großen Teilen des Ruhrgebietes, Berlin, Leipzig, Aachen, Ludwigshafen, Regensburg und Nürnberg zur Verfügung. Demnächst erfolgt der Ausbau z.B. in München, Köln/Bonn, Frankfurt, Stuttgart und vielen anderen Städten und Regionen.

2_Siehe http://www.chip.de/news/CHIP-Netztest-Leser-ziehen-E-Plus-der-Telekom-vor_69333010.html

3_Siehe http://www.test.de/Mobilfunknetze-E-Plus-holt-auf-4708479-0/ (1. Platz Deutsche Telekom mit dem Testurteil „Gut“ und der Note 2,2; 2. Platz Vodafone: „Gut“ (2,5); 3. Platz E-Plus und o2: „Befriedigend“ (2,8))

E-Mail an den Autor

 

Aktuelles per E-Mail

Blog-Archiv