20140616-mobileliving_fussball_775x362-775x362cAm 18. Juni findet im BASE_camp die zweite Ausgabe des neuen „Mobile Living“ Formats der E-Plus Gruppe statt. Diesmal lautet das Schlagwort: „Second Screen“.

Immer mehr Menschen nutzen TV und Internet gleichzeitig. Während sie im Netz surfen, schauen sie fern, während sie  fernsehen nutzen sie Zusatzinformationen über den Zweitbildschirm auf dem Smartphone oder Tablet-PC. Doch welchen Einfluss hat „Second Screen“ auf das TV-Erlebnis?

Die Smartphone-WM

Die jetzige Fußball-Weltmeisterschaft ist die erste, bei der man alle Spiele auch auf mobilen Geräten sehen kann. Und es wird die erste sein, bei der die Geräte auch ganz selbstverständlich als zweiter Bildschirm genutzt werden, um zusätzliche Informationen zu bekommen und um Eindrücke auf sozialen Netzwerken zu teilen.

Und wir fragen uns: Verändert die Digitalisierung die Wahrnehmung von Live-Sportereignissen oder zukünftig sogar deren Ablauf? Wird TV tatsächlich vom Sende- zum Dialogmedium? Oder bleibt es ein Nischenangebot, da es statt echtem Mehrwert nur für einen überflüssigen Info-Overkill sorgt?

Unter der Moderation von Ali Aslan diskutieren u.a. folgende Experten zu diesem Thema:

Waldemar Hartmann, Sportmoderator

Lucas von Cranach , CEO von Onefootball

Esther Sedlaczek, Sportmoderatorin Sky

Georg Poetzsch, Stadionsprecher DFB und NDR1-Moderator

Der Eintritt ist frei, aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl aber eine Vorab-Anmeldung per E-Mail an basecamp@base.de zwingend erforderlich.

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv