20140710-mobileliving_fussball_775x362-775x362cDie laufende Fußball-Weltmeisterschaft ist die erste, bei der man alle Spiele auch auf mobilen Geräten sehen kann. Und es ist die erste, bei der diese Geräte auch ganz selbstverständlich als zweiter Bildschirm genutzt werden, um zusätzliche Informationen zu bekommen und um Eindrücke auf sozialen Netzwerken zu teilen.

Second Screen heißt das Schlagwort, das wir pünktlich zum Start der Fußball-WM bei der zweiten Ausgabe des neuen Formats Mobile Living unter die Lupe genommen haben. Zur Frage “Wie verändert die Digitalisierung die Wahrnehmung von Live-Sportereignissen?” diskutierten unter der Moderation von Ali Aslan, Sportreporter Waldemar Hartmann,Esther Sedlaczek, Sportmoderatorin, Sky, Lucas von Cranach, CEO/ Gründer von onefootball, Medienexperte Jo Groebel, Robert Fritze, Creative Director SinnerSchrader MobileGeorg Poetzsch, Stadionsprecher DFB und NDR1-Moderator, Christian Beeck, ehem. Bundesligaspieler Energie Cottbus und Michael Hartmann, Hertha BSC. Nach einer spannenden Diskussionsrunde blieben die Podiumsgäste noch zum gemeinsamen Get-together und mischten sich unter die Zuschauer.

Hier geht es zum Mobile Living Event-Video:

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv