20140822-csr_bericht_engagement_775x362-775x362cMenschen in Verbindung, moderne Arbeitswelten und der verantwortungsvolle Umgang mit Energie: Das sind die Schwerpunkte der E-Plus Gruppe bei der Übernahme von Unternehmensverantwortung. In dem aktuellen Corporate Responsibility Report „Verantwortung“ verbindet zeigt das Unternehmen unter anderem, welche Projekte es bei seinem gesellschaftlichen Engagement umgesetzt hat.

Mit unseren Marken und Produkten bringen wir Menschen in Verbindung. Doch darüber hinaus sollen möglichst viele Menschen Zugang zur mobilen Kommunikation erhalten und die Kompetenzen dazu erlangen, die Vorteile der digitalen Welt zu nutzen.

Digitale Integration von Senioren

Im Gesellschaftsbereich setzen wir unseren Schwerpunkt unter anderem auf die digitale Integration älterer Menschen. In Kooperation mit der Stiftung Digitale Chancen haben wir das Projekt Tablet PCs für Senioren ins Leben gerufen. Das Projekt soll mit Hilfe von Tablets Senioren die Berührungsängste mit dem mobilen Internet nehmen. In den vergangenen Jahren weitete die E-Plus Gruppe die Bereitstellung der mobilen Endgeräte inklusive Internetflatrate und Hilfsangebote durch örtliche Institutionen deutschlandweit auf mittlerweile 30 Senioreneinrichtungen aus. Die Aktion wurde 2012 mit dem Telecentre Europe Award sowie 2013 mit dem PR Report Award im Bereich Technology ausgezeichnet.  Zahlreiche Prominente und Politiker, wie Erol Sander, Mark Keller, Rita Süssmuth und Brigitte Zypries unterstützen das Projekt.

Das Interesse der Senioren ist groß

Zusätzlich bietet die E-Plus Gruppe im BASE_camp Berlin kostenlose Smartphone-Schulungen an. Hier können Internetneulinge lernen,wie Smartphones funktionieren: Von der Inbetriebnahme bis zum Importieren von Kontakten, vom E-Mail-Versand bis zur Installation von Apps.

Medienkompetenz und Sicherheit für junge Handynutzer

Kinder mit Handys – heutzutage ein alltäglicher Anblick. Das zeigt, wie wichtig es ist, Kindern frühzeitig den richtigen Umgang mit dem Handy zu erklären. Was ist eine App, was bedeutet Bluetooth und wie funktioniert Mobilfunk überhaupt?  Die E-Plus Gruppe hat dafür zusammen mit dem Deutschen Kinderhilfswerk (DKHW) die Broschüre „Fit fürs Handy – Der Handy Guide für Kinder und Eltern“ entwickelt. Sie gibt kindgerecht aufbereitete Tipps zur kompetenten und sicheren Nutzung von Mobiltelefonen. Die neueste Auflage greift das Thema Smartphones und mobile Internetnutzung stärker auf. Mit dem Handy Guide verfolgen E-Plus und das Deutsche Kinderhilfswerk gleich zwei Ziele: Ebenso wie die Kinder informiert das Heft auch die Eltern über einen kompetenten, sicheren und kostenbewussten Umgang mit dem Handy. Die Broschüre dient als Anregung für die Eltern, sich aktiv mit ihrem Kind über die Chancen und Risiken der Handynutzung auseinander zu setzen.

Fit fürs Handy – Der Handy Guide für Kinder und Eltern

Fit fürs Handy – Der Handy Guide für Kinder und Eltern

Weiterhin engagiert sich die E-Plus Gruppe zusammen mit dem Deutschen Kinderhilfswerk für Kinderrechte. Wie in den Vorjahren ist die E-Plus Gruppe auch 2014 Sponsor des bundeszentralen Weltkindertag-Festes des Deutschen Kinderhilfswerks, um die Verbreitung der Rechte von Kindern, wie sie in der UN-Kinderrechtskonvention festgehalten sind, zu unterstützen.

Bessere Zugangschancen im Beruf für Schüler mit Migrationshintergrund

Unter der Marke AY YILDIZ engagiert sich die E-Plus Gruppe in der Ausbildungskampagne Mein Beruf – meine Zukunft. Dazu hat das Unternehmen ein Netzwerk mit mehr als 30 Betrieben und Organisationen aufgebaut, das für das Projekt über 100 Praktikumsplätze bereitstellt. Durch die praktischen Erfahrungen sollen junge Menschen sich nicht nur beruflich orientieren, sondern auch notwendiges Selbstbewusstsein lernen: Gerade Jugendliche mit Migrationshintergrund haben es oft schwer: Sie werden seltener zu Bewerbungsgesprächen eingeladen und wissen oft nicht um die Stärken und Möglichkeiten.

Prominente Unterstützung bei der auftaktveranstaltung in Berlin

Im März startete das Projekt mit einer großen Auftaktveranstaltung in Berlin. Schauspieler, Wirtschaftsvertreter und Politiker wie Bülent Sharif, Idil Üner und Özcan Mutlu diskutierten mit den Schülern über berufliche Perspektiven. Außerdem gaben die prominenten Unterstützer Einblicke in ihren eigenen Werdegang. 2014 setzt AY YILDIZ das Engagement für bessere Zugangschancen der jungen Schüler fort und startet das Projekt nun auch in NRW und Baden Württemberg.

Förderung von Lese- und Schreibkompetenz

Mehr als 7,5 Millionen funktionale Analphabeten stehen täglich vor erheblichen Schwierigkeiten:  Sie haben rudimentäre Kenntnisse im Lesen und Schreiben, können meist einzelne Wörter, oft auch kurze Sätze lesen und verstehen. Längere, zusammenhängende Texte bereiten ihnen jedoch Schwierigkeiten. Deswegen unterstützt die E-Plus Gruppe seit vielen Jahren den Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung  unter anderem beim jährlich stattfindenden „Schreibwettbewerb“. Ziel des Unternehmens ist es, den Betroffenen eine Teilhabe an den Chancen der Kommunikation zu ermöglichen. Das Erlernen von Lesen und Schreiben ermöglicht den Betroffenen mehr Kompetenz im Alltag und den verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien in ihrem Leben.

Auszeichnung der Gewinner des Schreibwettbewerbs 2013 im BASE_camp

Auszeichnung der Gewinner des Schreibwettbewerbs 2013 im BASE_camp

Für eine Zukunft ohne Kinderdemenz

Die Hamburger NCL-Stiftung setzt sich seit ihrem Bestehen für den Kampf gegen die seltene Kinderkrankheit Neuronale Ceroid Lipofuszinose (NCL) ein. Weil diese Krankheit aber vergleichsweise selten auftritt, investiert die Forschung wenig Zeit und – für Betroffene noch dramatischer – kaum Geld in die Entwicklung von Medikamenten. Daher ist es das erklärte Ziel der Stiftung, die Öffentlichkeit auf die dringend notwendige Forschungsarbeit zur Bekämpfung der Krankheit aufmerksam zu machen. Diesen langen Weg der Stiftung begleitet die E-Plus Gruppe bereits seit vielen Jahren. Wir möchten durch Spendenaktionen gezielt dabei helfen, die Forschung gegen die Krankheit, oft auch als Kinderdemenz bezeichnet, voranzutreiben.

Weitere Informationen zum gesellschaftlichen Engagement der E-Plus Gruppe finden Sie hier

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv