20140817-schulstart_775x362-775x362cSommer, Sonne, Spiel und Spaß – und das sechs Wochen lang! Nach den Sommerferien ist die Vorfreude auf den Wiederbeginn der Schule bei den meisten Schülern verständlicherweise begrenzt, vor allem bei dem Gedanken an Hausaufgaben und Klausurvorbereitung. Das Smartphone kann hier Abhilfe schaffen.  Wir stellen heute sechs Apps vor, die das Lernen erleichtern und für den Motivationskick Richtung Vorzeigezeugnis sorgen.

Ordnung ist das halbe Leben

Die App „Stundenplan Deluxe“ sorgt für den ultimativen Durchblick im Schulalltag. Mehrere Stundenpläne können gleichzeitig verwaltet und geteilt werden, die entsprechenden Hausaufgaben lassen sich durch Priorität und Fälligkeitsdatum kategorisieren.

Ebenso ist das Hinzufügen von Prüfungsterminen und Noten möglich. Ein besonderer Clou ist die integrierte Ferien-Datenbank, so sind die nächsten freien Tage stets im Blick. „Stundenplan Deluxe“ vermittelt Selbstorganisation und schafft so Motivation.  Die App ist für Smartphone mit dem Android-Betriebssystem kostenlos, für iOS kostet sie einmalig 1,79 Euro.

Lernen leicht gemacht

card2brainLose Zettelwirtschaft war gestern! Mit der App „card2brain Lernkarten“ können Schüler die Klausurvorbereitung und das Vokabeltraining interaktiv und effizient gestalten. Die App arbeitet mit dem bekannten 5-Fächer-Prinzip von Sebastian Leitner, dabei können die Lernkarten eigenständig oder gemeinsam mit Freunden und Klassenkameraden erstellt und auf der Online-Lernplattform von „card2brain“ geteilt werden. Zudem sind in der öffentlichen Bibliothek zahlreiche, fertige Lernkarteien vorhanden. Für das Lernen ist hier keine ständige Internetverbindung nötig, denn Offline-Lernsessions können später einfach mit der „card2brain“-Cloud synchronisiert werden. „card2brain Lernkarten“ fördert systematisches Lernen und motiviert durch sichtbaren Lernfortschritt. Der Download der App ist sowohl für Android- als auch iOS-Nutzer kostenlos.

mathematische tricksMathematik – bei diesem Fach sträuben sich die Nackenhaare vieler Schüler, doch es gibt Hoffnung: Die App „Mathematische Tricks“ lehrt spielerisch handliche Regeln der Mathematik und schult das Kopfrechnen. Dabei werden die Tricks und Lösungen umfangreich erklärt und grafisch verdeutlicht. Die App behandelt nicht nur die Grundrechenarten, sondern auch Wurzel-, Potenz- und Prozentrechnung. Außerdem kann durch unterschiedliche „Spiel“-Modi der Schwierigkeitsgrad angepasst werden. Ansporn bietet hier der Zweispieler-Modus, in dem die Nutzer gleichzeitig am selben Gerät gegeneinander antreten. Diese Art Mini-Wettkampf motiviert zum Üben. Die App ist für Android kostenlos. Für iOS heißt eine ähnliche, ebenso kostenlose App „Mathe Genie – Kopfrechnen und Formeln“, die zusätzlich einen Abfrage-Modus enthält.

Mal wieder etwas vergessen?

Wörterbücher, Taschenrechner und Formelsammlungen  stehen ganz oben auf der Liste der Utensilien, die gerne zu Hause liegen gelassen werden. Mit diesen Apps ist das jedoch kein Problem mehr:

PONS Online WörterbuchDas Allrounder-Wörterbuch bietet PONS. In der Online-Datenbank sind über 12 Millionen Wörter und Redewendungen in 13 Sprachen hinterlegt. Zudem gibt es einen Reisewortschatz für die nordischen Sprachen, sowie Tschechisch und Ungarisch. Die App speichert Suchverläufe und ermöglicht das Erstellen von Favoritenlisten. Desweitern sind länderspezifische Informationen zum Sprachgebrauch und Verwendungshinweise abrufbar. Das „PONS Online-Wörterbuch“ ist für Android und iOS kostenlos.

Mathe Experte“ ist eine Formelsammlung aus den Gebieten Mathematik, Physik und Elektrotechnik. Das Besondere: Die Applikation zeigt die Formeln nicht nur an, sondern kann sie auch berechnen. „Mathe Experte“ ist für Android kostenlos, im App-Store gibt es nur die Pro-Version für einmalig 2,69 Euro.

Das lästige Eintippen von endlos langen Formeln hat ein Ende: „MyScript Calculator“ ist ein Taschenrechner, bei dem Zahlen und Rechenzeichen mühelos mit dem Finger auf das Display geschrieben, anschließend in einen digitalen Text umgewandelt und berechnet werden. Die App erkennt nicht nur einfache Operationen, sondern auch Wurzeln, Exponentialfunktionen, Konstanten, Logarithmen und Trigonometrie. Eine saubere Handschrift ist dafür nicht unbedingt notwendig. Der schnelle Taschenrechnerersatz ist für Android und iOS kostenlos.

Zur Gewohnheit sollten Schüler das Nutzen des digitalen Equipments jedoch nicht werden lassen, denn in der realen Prüfungssituation gilt allein das Mitführen eines mobilen Endgerätes als Täuschungsversuch und das wäre bei der guten Vorbereitung durch unsere App-Tipps doch schade.

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv