179710465

Am Samstag heißt es wieder O’zapft is!: Das 181. Münchner Oktoberfest öffnet seine Tore. 16 Tage lang strömen Millionen Besucher auf das größte Volksfest der Welt, um den Nervenkitzel beim Fünferlooping zu erleben oder mit einer kühlen Maß Wiesn-Bier anzustoßen. Damit dabei dem Telefonieren, Simsen oder dem Statusupdate auf Facebook nichts im Wege steht, sorgt O2 mit eigens aufgebauten Stationen für flächendeckende Mobilfunkversorgung.

Ein häufiges Problem bei Großveranstaltungen mit vielen Besuchern: Man möchte sich telefonisch oder per SMS mit Freunden verabreden, Nachzügler oder im Gedränge Verlorengegangene über einen Treffpunkt informieren oder das mobile Internet nutzen – doch kein Durchkommen ist möglich. Nicht nur die Gassen auf dem Festplatz oder im Bierzelt, auch das mobile Netz ist überlastet. Um seinen Kunden auch bei größtem Andrang hervorragende Netzabdeckung in 2G, 3G und 4G bieten zu können, hat der Telefonanbieter elf temporäre Standorte mit insgesamt 49 Basisstationen aufgebaut.

Highspeed nicht nur im Fahrgeschäft: Mobiles Surfen mit O2

Basistation - MastEigens für das 16-tägige Großevent hat O2 auf der Münchner Theresienwiese ein Glasfasernetzwerk verlegt, das die neuen Standorte miteinander verbindet. Neun der elf temporären Zusatzstandorte sind auf herkömmlichen Mobilfunk-Stahlmasten montiert, einer dient gleichzeitig als Lichtmast und ein Standort wurde sogar direkt unter dem Dach eines Bierzeltes installiert. In Kombination sorgen sie für optimale Netzabdeckung und somit dafür, dass O2 Kunden auch bei den erwarteten Rekordbesucherzahlen ihr Handy oder Smartphone problemlos nutzen können.

Wer für gewöhnlich mobil mit UMTS surft, kann sich auch im vollen Bierzelt über Erreichbarkeit und mit Dual Carrier HSPA+ über Geschwindigkeiten von bis zu 42,2 Mbit/s freuen. Nutzer eines LTE-Tarifs von O2 sind über acht eNodeBs-Stationen mit 2600 MHz und einen eNodeB-Standort mit 800 MHz versorgt und genießen dank der Nachrichtentechnik MIMO, die mehrere Sende- und Empfangsantennen zur drahtlosen Kommunikation gleichzeitig nutzt, hervorragende Datenraten aufgrund der mit MIMO realisierten viel größeren Kapazitäten. Getätigte Anrufe von oder an O2 Kunden werden dabei zur weiteren Entlastung über das 2G-Netz abgewickelt.

Erhöhtes Datenvolumen und mehr LTE: O2 ist gerüstet

Appübersicht auf dem SmartphoneIm Vorfeld des weltgrößten Volksfestes erwarten die Experten von O2 einen leichten Rückgang bei der Anzahl der versendeten SMS, da Nutzer zum Versenden von Nachrichten auch beim Besuch auf der Wiesn zunehmend auf soziale Netzwerke und Apps zurückgreifen. Nicht nur deshalb wird, wie auch in den vergangenen Jahren, das genutzte Datenvolumen deutlich ansteigen und sich im Vergleich zum Vorjahr vermutlich sogar verdoppeln. Ein Großteil dessen wird in diesem Jahr vom besonders schnellen LTE-Netz abgedeckt. Wir rechnen dabei mit einem LTE-Anteil von über 30 Prozent. Mit den zusätzlichen Standorten, dem neuen Glasfasernetz und idealer Abdeckung ist das O2 Netz bestens vorbereitet. Da kann der Anstich kommen.

Weitere Informationen

Surfen für alle: LTE ist bei O2 inklusive
Informationen und Details: LTE von O2
Wie gut ist das O2 Netz an Ihrer Adresse? Netzabdeckung
Wo gibt es LTE von O2? Verfügbarkeitscheck
Status des O2 Netzes: Live Check für Ihren Standort

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv