20141005-senioren_tablets_775x362-775x362cDie ältere Generation erobert das Netz – Das Projekt Tablet PCs für Seniorinnen und Senioren, das die E-Plus Gruppe seit 2012 gemeinsam mit der Stiftung Digitale Chancen betreibt, startete nun auch in Siegen und Essen. Unterstützung erhalten die Initiativen aus der Politik: Staatssekretär bei der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, Marc Jan Eumann (SPD) und  Bundestagsabgeordneter Arno Klare (SPD) übergaben die Tablet PCs an die Teilnehmer des Projektes.

Senioren aus Siegen testen Tablet PCs

Zum Auftakt in Siegen experimentierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Senecafé (Haus Herbstzeitlos) mit den Tablets, nutzten das mobile Internet und Apps. Der Vorsitzender des Vereins ALTERAktiv Siegen-Wittgenstein, Alois Michalek, zeigte sich erfreut darüber, dass das Senecafe‘ durch die Aktion die Gelegenheit erhält, die Senioren in der praktischen Anwendung für die Tablets zu begeistern.

„Mit Tablets und Internet das Alter selber gestalten – Wir lernen gemeinsam und mit Spaß! Wir wissen, wie wichtig es gerade für die Senioren ist, sich in ihrem täglichen Leben von anderen unabhängig zu machen und selbstbestimmt und zufrieden zu leben! Dabei sind Tablet-PCs und das Internet wirklich hilfreich!“, erklärte Michalek.

Senioren Tab Termin e-Plus in Siegen

Die Senioren aus Siegen erhalten prominente Unterstützung aus der Politik: Über ihr Interesse am mobilen Internet informierte sich vor Ort der Staatssekretär bei der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, Marc Jan Eumann (SPD). Eumann war gekommen, um die Senioren für die neue Technik zu motivieren und lobte das Engagement für die ältere Generation. „Wir sind überzeugt, dass das WWW so wichtig ist, wie das ABC oder das Einmaleins“, sagte Eumann.

„So ein Tablet ist eine schöne Sache. Es liegt gut in der Hand und lässt sich mit einem Finger bedienen“, ergänzte die stellvertretende Bürgermeisterin von Siegen, Angelika Flohren (SPD). Flohren war erschienen, um sich einen Eindruck von den Aktivitäten der Seniorinnen und Senioren im Umgang mit den Tablet PCs zu verschaffen.

Übergabe der Tablet PCs-mit Staatssekretaer Marc Jan Eumann

Übergabe der Tablet PCs-mit Staatssekretär Marc Jan Eumann

Essener Senioren gehen online

Auch zahlreiche Senioren des AWO-Begegnungszentrums in Essen-Frintrop hatten sich versammelt, um die Mini-Computer, ausgestattet mit einer kostenlosen Internetflat, in Empfang zu nehmen.

Unter dem Motto „Senioren  erobern das Internet“ führt Dirk Busch, 2. Vorsitzender des AWO Ortsvereins Essen-Frintrop, das Tabletprojekt durch. Er freut sich darauf mit den Senioren „aus den eigenen vier Wänden oder von Unterwegs in die ganze Welt“ zu surfen.

Unterstützung erhalten die Essener Senioren von dem für den Wahlkreis Mülheim – Essen I zuständige Bundestagsabgeordneten Arno Klare (SPD). und dem Bezirksbürgermeister von Essen Frintrop, Helmut Kehlbreier (SPD).

„In unserer heutigen digitalen Informationsgesellschaft spielt der mobile Internetzugang eine zentrale Rolle im Alltag, so Katrin Schuberth, Projektleiterin der Stiftung Digitale Chancen.„Auch die ältere Generation kann mit Hilfe der intuitiv zu bedienenden Tablets die Chancen der digitalen Medien entdecken und am sozialen Leben aktiv teilnehmen.“

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv