20141112-ayyildiz_775x362-775x362cGemeinsam in eine neue Zukunft: Im Fokus des diesjährigen Vertriebspartner-Treffens von AY YILDIZ am 6. und 7. November stand die zukünftige Ausrichtung der Mobilfunkmarke. Vor mehr als 40 Partnern umriss AY YILDIZ-Geschäftsführer Alfons Lösing die Erfolgsgeschichte der Marke für die deutsch-türkische Zielgruppe. Dabei strich er die Bedeutung starker Vertriebspartner heraus. Gleichzeitig erläuterte er die aktuelle Situation vor dem Hintergrund des Zusammenschlusses der E-Plus Gruppe und Telefónica Deutschland.

Seit mittlerweile neun Jahren ist AY YILDIZ die führende Mobilfunkmarke in der deutsch-türkischen Community. Mit der Gründung hatte E-Plus früh Weitblick bewiesen: In ihrem Entstehungsjahr war AY YILDIZ die erste Ethnomarke in Deutschland. Ihre Rolle als Marktführer in diesem Segment hat die Mobilfunkmarke bis heute behauptet – das soll auch in Zukunft so bleiben: „AY YILDIZ hat alles, was es für die Fortsetzung dieses Kurses braucht: ein hervorragendes Verständnis der Zielgruppe und ihrer Bedürfnisse, den Willen, mit innovativen und attraktiven Produkten weiter am Markt anzugreifen, und starke Vertriebspartner, die diesen Weg gemeinsam mit uns gehen“, gibt Alfons Lösing die Richtung vor.

Erstklassige Lösungen für die deutsch-türkische Community – auch in Zukunft

Dieses Potenzial der Mobilfunkmarke wird auch nach dem Zusammenschluss von Telefónica Deutschland und der E-Plus Gruppe genutzt, um die Markenstrategie für die deutsch-türkische Zielgruppe weiterzuentwickeln. So führt AY YILDIZ die bisherigen Kampagnen fort und spielt weiter ihre Stärken aus: konsequente Nutzerorientierung und die Kenntnis der türkischen Community in Deutschland.

Mit dem Ausblick betonte Lösing die gute Ausgangsposition der Marke und stellte die Basis dieses Erfolgs heraus: „Unsere Mitarbeiter sind größtenteils selbst deutsch-türkisch und zweisprachig. Aufgrund dieser Erfahrungen verstehen wir die Bedürfnisse unserer Zielgruppe und können mit den passenden Mobilfunklösungen und der entsprechenden Kommunikation reagieren. Außerdem verkörpern wir die Positionierung von AY YILDIZ als Mobilfunkmarke für eine Kommunikation, die die Kulturen zweier Lebenswelten verbindet.“ Auf dieser Grundlage wird es in Kombination mit neuen Ideen auch zukünftig verschiedene Tarifpakete geben, die die unterschiedlichen Nutzerbedürfnisse abdecken.

Stark durch starke Partner

Um die Marktführerschaft über neun Jahre kontinuierlich entwickeln zu können, ist ein zuverlässiges Team unverzichtbar. Die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen AY YILDIZ und den Vertriebspartnern hat einen wesentlichen Anteil am Erfolg. „Um eine Marke aufzubauen, braucht es starke Partner. Einige unserer Partner haben uns seit der Gründung begleitet und dabei unterstützt, die Marke AY YILDIZ zu dem zu machen, was sie heute ist: eine Erfolgsgeschichte. Auf diesem Weg möchten wir gemeinsam weiter gehen, weiterhin wachsen und Kunden begeistern“, so Lösing.

Gemütlicher Ausklang beim orientalischen Abend

Nach dem Vortrag von Alfons Lösing hatten die Vertriebspartner Zeit, das Gespräch mit dem Geschäftsführer zu vertiefen und sich untereinander auszutauschen. Den passenden Rahmen bot ein orientalischer Abend im Restaurant ArabesQ mit einem Buffet nach türkisch-orientalischer Art. Spannung kam bei einem Tavla-Turnier auf, der türkischen Bezeichnung für Backgammon.


Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv