20141120-Basecamp-Homepage-775x362Im April 2012 haben wir die Türen des BASE_camps zum ersten Mal in der Mittelstraße 51-53 (Berlin-Mitte) aufgeschlossen. Über zwei Jahre sind seitdem vergangen – im Internet-Zeitalter eine Ewigkeit. Ein Relaunch der BASE_camp-Homepage und des dazugehörigen Blogs war also überfällig. Nun erstrahlt die Seite www.basecamp.info in neuem Glanz.

Die wesentlichen Funktionen

Tag für Tag finden im BASE_camp die unterschiedlichsten Veranstaltungen statt, die allesamt eines gemeinsam haben: Sie setzen sich mit verschiedenen Aspekten der Digitalisierung auseinander. Angefangen bei der Smartphone-Grundlagen-Schulung für Senioren, über Startup-Debatten bis hin zur politischen Talkshow. Allein 2014 fanden über 150 Veranstaltungen statt, die jede Menge spannende Inhalte und wissenswerte Infos mit sich brachten. Über diese berichten wir nun auf dem BASE_camp-Blog.

Teilen und Bewerten

Neben jedem Beitrag befinden sich Sharing-Buttons von den wesentlichsten Social Networks: Twitter, Facebook, Google+, LinkedIn und Pinterest. Sie bieten zum einen Orientierung, indem angezeigt wird, wie oft ein Beitrag in welchem Netzwerk bereits geteilt wurde. Und: Sie bieten auch die Möglichkeit, von der Seite direkt in das entsprechende Netzwerk den Beitrag seinen Kontakten mitzuteilen. Außerdem können Beiträge ab sofort auch von euch bewertet werden: Unter jedem Beitrag findet ihr eine Kommentarfunktion.

Pocket: Eine digitale Bibliothek anlegen

Auf jeder Artikelseite gibt es außerdem den Dienst Pocket. Dieser bietet euch die Möglichkeit, Artikel in eine digitale Kartei abzulegen, um sie später in eurem Pocket-Account aufrufen zu können. Somit verschafft Pocket euch den Vorteil, dass ihr überall spannende Beiträge für die spätere Lektüre sammeln könnt.

Den Überblick behalten: Newsletter und Kalender

Wenn man bereits im Vorfeld zu anstehenden Veranstaltungen eingeladen werden möchte, kann man sich auf der neuen Seite für den wöchentlichen BASE_camp-Newsletter anmelden. Dieser informiert über alle Veranstaltungen der jeweils kommenden Woche, besondere Öffnungszeiten sowie die Mittagsgerichte des Cafés.

Einen Überblick aller Veranstaltungen inklusive Anmeldeinfos und Co. liefert zusätzlich der BASE_camp-Kalender. Laufende Infos rund um das BASE_camp und Fotos von allen Veranstaltungen findet man außerdem nach wie vor auf Facebook und Twitter.

Eure Meinung zählt

Gefällt euch die Seite? Oder nicht? Wir freuen uns über euer Feedback sowie Anregungen aller Art – gern direkt an das BASE_camp-Team unter basecamp@base.de oder hier in den Kommentaren.

Über das BASE_camp

Im BASE_camp soll die Digitalisierung – die unser aller Leben immer mehr verändert – erlebbar gemacht werden. Zum einen durch die Möglichkeit alles unter fachkundigem Rat auszuprobieren oder an Schulungen teilzunehmen, zum anderen durch viele Veranstaltungen, die sich mit Themen der Digitalisierung beschäftigen. Das sind sowohl selbstinitiierte Formate, gleichzeitig steht das BASE_camp aber auch Anderen als Plattform für eigene Veranstaltern offen. So kamen im Laufe des letzten Jahres im BASE_camp etwa Bundesminister, Abgeordnete, Blogger, Journalisten, Gründer und Aktivisten zusammen, um über digitale Themen zu reden und sich zu vernetzen.

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv