Fan-Event von o2 - Fanta4

Es war der Höhepunkt des Jahres für unsere Kollegen, die täglich bei Twitter, Facebook und Google Plus für Kunden und auch Kritiker da sind: Das Social Media Fan-Event in der O2 World Hamburg war ein voller Erfolg. Fast 100 Fans und Follower kamen am Mittwoch in Norddeutschlands größte Multifunktionsarena, um das Social-Media-Team von Telefónica in Deutschland zu treffen. Einige waren sogar weit aus dem Süden von Deutschland dafür angereist.

Und am Abend kam noch ein Extra-Höhepunkt hinzu: das Jubiläumskonzert der Fantastischen Vier. Die Gründerväter der deutschsprachigen Hiphop-Szene stehen seit 25 Jahren für ihre Fans auf der Bühne und haben das gehörig gefeiert. Smudo, Thomas D, Michi Beck und And.Ypsilon waren wieder großartig bei ihrem Auftritt in der ausverkauften O2 World Hamburg, wo sie auch das neue Album Rekord präsentierten. Die Fans von O2 waren natürlich eingeladen, denn sie hatten beim Preisausschreiben auf Faceboook gewonnen.

Super Mario: Immer mindestens vier Smartphones dabei

Fan-Event von o2Doch vor dem Singen und Tanzen standen schwere Fragen auf dem Programm: Welche Tiere zeigt die neue O2 Werbung? Wo steht das höchste Gebäude Süddeutschlands? Welche Sprache sprechen viele unserer Kollegen? Wer sich bei O2 auskennt, drückte bei unserem Ratespiel sofort auf den roten Buzzer.

Dabei zeigte sich bald ein Favorit: Super Mario war der Schnellste bei den Antworten und lag fast immer richtig. Seinen Spitznamen verdiente er auch, weil er gleich mit vier Smartphones zum Fan-Event anrückte und seine Freundin auch noch zwei dabei hatte. Zu ihrer exklusiven Sammlung gehörten sogar exotische Boliden, wie das OnePlus One, sodass man schnell ins Gespräch kam.

Update 12.01.2015: Rückblick auf das Fan Event mit Social Media Reporterin Hannah:

Treff statt Chat: Social Media zum Anfassen bei O2

#o2FanEvent: Thorsten Habermann und Alexandra  Maurer„Endlich können wir unsere Fans und Follower auch persönlich treffen, statt immer nur Nicknames oder Profilbilder zu kennen“, sagte deshalb Thorsten Habermann, Lead Digital Brand Experience & Social Media von O2, als er auf der Bühne stand.

Bei Social Media gehe es schließlich um soziale Kontakte und nicht nur um Technik, betonte der eingefleischte Facebook-Fan im Interview mit der hinreißenden Moderatorin des Abends: Alexandra Maurer vom Fernsehsender Joiz. In ihrem TV-Programm geht es fast nur um Social Media.

Jeder Beitrag wird sofort von den Zuschauern kommentiert und ihr Feedback in Echtzeit ist ein fester Bestandteil von allen Sendungen bei Joiz. Deshalb war auch klar, dass sie gleich am Anfang des Abends jeden Teilnehmer aufrief, durch Tweets und Posts mit dem Hashtag #o2FanEvent in die Diskussion einzusteigen. Ein besonders flinker Follower setzte seine Beiträge sogar gleich mit der Brille ab: einfach den Bügel antippen und den Text diktieren – und schon hatte Google Glass wieder ein Foto samt Kommentar für Jonas Ritter veröffentlicht.

Rollentausch: Community greift selbst in die Tasten

Fan-Event von o2Die Digitalisierung ist also weit vorangeschritten bei den Fans von O2. Das zeigte sich auch bei den einzelnen Sessions auf unserem Event. In der Gruppe, die mit unseren Support-Mitarbeitern zusammen saß, wurden sehr schnell die Rollen getauscht.

Matze, Dörte, Max und ihre Kollegen hatten gerade erst erklärt, wie sie im O2 Service Center täglich oft hunderte Anfragen beantworten, die über Twitter oder Facebook auf ihren Bildschirmen in Bremen landen. Und schon griffen die ersten Teilnehmer selbst in die Tasten, um auch solche Fragen von Kunden im Internet zu beantworten. So zeigte sich wieder, dass Social Media keine Einbahnstraße ist und das Wissen der Crowd sehr wertvoll ist. Nach diesem Prinzip funktioniert auch unser O2 Forum, wo die Community sich gegenseitig Tipps gibt, von denen oft sogar noch die Mitarbeiter etwas lernen können.

Doch natürlich ging es in der O2 World Hamburg nicht immer nur darum, die meisten Props für schlaue Comments zu bekommen: Nebenan im O2 Popup-Shop wurde einfach getanzt. Deutschlands erster Laden, den es auf Facebook und in echt gibt, hatte sich mit auf die Reise nach Hamburg gemacht. Seine Mitarbeiter gingen den Abend aber locker an. Statt Verkaufen und Beraten standen SloMo und Konfetti auf ihrem Programm. Gemeinsam mit den Fans drehten sie Zeitlupen-Videos zu dem Sound von Pharell Williams, um diese neue Kamera-Funktion des iPhone 6 im Regen der Papierschnipsel auszutesten.

Das war die beste Vorbereitung für das anschließende Konzert der Fantastischen Vier.

Fotos vom 17.12.2014 in der O2 World Hamburg

Weitere Informationen

O2 More: Mehr Erlebnisse mit O2
O2 World: Hamburg, Berlin
Wearvision: O2 FAN EVENT #THROUGGLASS (Blog-Artikel über die Veranstaltung)

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv