Sony Xperia Z3 Plus

Schon wieder kommt ein neues Super-Smartphone auf den Markt, das die O2 Gurus gleich am ersten Tag mit einem Video-Test präsentieren. Das perfektionierte Sony Xperia Z3+ wurde erst vorhin vorgestellt und Telefónica wird es in Deutschland als Erster im Angebot haben. Der Vorverkauf startet schon Mitte Juni bei O2 und bei BASE.

Als digitaler Mobilfunkanbieter macht es sich Telefónica in Deutschland zur Aufgabe, den modernen digitalen Lebensstil seiner Kunden bestmöglich zu unterstützen. Mit so attraktiver Hardware wie dem Sony Xperia Z3+ mit Android 5.0.2 und den passenden Tarifen können sie die mobile Welt am besten erleben.

Sony Xperia Z3+ im Video-Test der O2 Gurus

Die schnellen Mobilfunknetze von Telefónica machen es möglich: Das neue Sony Xperia Z3+ ist viel mehr als ein praktischer Begleiter. LTE und HSPA+ machen es zu einer Fernbedienung für jede Lebenslage. Die Unterschiede zwischen der mobilen und stationären Nutzung verschwinden, weil selbst Radiohören über das Internet oder Video-Streaming damit auch unterwegs möglich sind.

Bis 20. Juli: Nur bei O2 und BASE im Angebot

Sony Xperia Z3+Und was besonders exklusiv ist: In den ersten drei Wochen, nachdem Sony den Verkauf in Deutschland startet, wird es das Sony Xperia Z3+ nur bei Telefónica geben. Bis zum 20. Juli ist es ausschließlich bei O2 und BASE im Angebot. Die angebotenen Farbvarianten sind Schwarz und Weiß, denn damit sieht das hochwertige Design aus Aluminium und Glas ganz besonders elegant aus.

Wie es der Name unschwer erkennen lässt, ist das Sony Xperia Z3+ eine verbesserte Variante seines erfolgreichen Vorgängers aus dem vergangenen Jahr. Es wurde an sehr vielen Stellen perfektioniert: Das Gerät wurde ein wenig dünner, 6,9 statt 7,3 Millimeter, und noch einmal acht Gramm leichter. Das ultrascharfe 5,2-Zoll-Display in Full HD mit seiner enormen Pixeldichte von 428 ppi sowie die Frontkamera für Fotos mit 20,7 Megapixeln und Videos in 4K wurden beibehalten. Doch vor allem der Prozessor wurde verbessert: Der Snapdragon 810 ist noch viel leistungsfähiger als sein Vorgänger im Sony Xperia Z3 und verbraucht dennoch weniger Energie.

Snapdragon 810: Mehr Leistung und weniger Verbrauch

Sony Xperia Z3+ schwarz und weissDiese Fortschritte werden durch die neue Architektur mit acht CPU-Kernen und 64-Bit-Unterstützung ermöglicht. Vier der Kerne sind auf 2 Gigahertz getaktet, doch für die meisten Aufgaben kommen nur die vier Energiespar-Kerne zum Einsatz, die lediglich mit 1,5 Gigahertz laufen. Das schont den Akku des Sony Xperia Z3+ ganz besonders. Er soll mit einer Ladung bis zu zwei Tage durchhalten.

Auch der interne Speicher wurde von 16 auf 32 Gigabyte verdoppelt. Das ist mehr als genug Platz für Fotos, Videos oder Apps – und dennoch hält Sony an etwas Bewährtem fest, auf das immer mehr Smartphone-Nutzer verzichten müssen: Auch das brandneue Sony Xperia Z3+ hat einen Slot für eine microSD-Karte mit bis zu 128 Gigabyte, obwohl immer mehr Hersteller diesen wichtigen externen Speicher in letzter Zeit einfach weglassen.

Und was auf den ersten Blick nur als kleiner Fortschritt gegenüber dem Vorgängermodell erscheint, kann sich leicht als größte Verbesserung des Sony Xperia Z3+ erweisen: Die Micro-USB-Schnittstelle liegt nun frei. Sie war bisher zum Schutz hinter einer kleinen Klappe versteckt, die man zum Anschließen von Ladegeräten oder Datenkabeln erst öffnen musste. Das war gar nicht so einfach, doch nun geht es ganz leicht. Dennoch ist das Sony Xperia Z3+ genau wie seine Vorgänger nach den strengen Standards IP65 und IP68 gegen Staub und Wasser geschützt. Damit soll es sogar 30 Minuten in Wasser aushalten, das bis zu 1,5 Meter tief ist.

Also genau das richtige Smartphone für den Sommerurlaub!

Sony Xperia Z3+ | Fotos: (c) SONY

Weitere Informationen

Handy Online Shop: bei O2 bei BASE
Günstige Handyverträge: von O2 von BASE
Pressemitteilung: Sony Mobile Communications präsentiert das Xperia Z3+

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv