U-Bahn Berlin: o2 und E-Plus Netz #ZweiNetze

Seit über einem Jahr surfen E-Plus-Kunden in den mehr als 200 Bahnhöfen und Tunneln der Berliner U-Bahn per UMTS und LTE mobil im Internet. Dank des im April aktivierten National Roaming wird dieses Vergnügen nun auch allen O2 Kunden zuteil. Sie surfen ab sofort ebenso mit Geschwindigkeiten von bis zu 42 MBit/s im Internet unter Tage. Telefónica ist damit der erste und einzige Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland, der seinen Kunden dieses besondere Netzerlebnis ermöglicht.

Vom 22. bis zum 27. Juni werden Kunden im Zuge einer Kampagne im Berliner Untergrund und vielen Berliner Shops auf diesen exklusiven Vorteil hingewiesen. Hierzu verwandelt Telefónica den U-Bahnhof Alexanderplatz, der täglich von mehr als 150.000 Menschen genutzt wird, in einen sommerlichen Surfer-Hotspot. Neben einer Beachbar, an der unter Palmen und in Liegestühlen frische Smoothies gereicht werden, wird auch einiges an Action geboten.

Aufregender Surf-Contest am Alexanderplatz

U-Bahn Berlin - #ZweiNetze o2 E-PlusNeugierige können sowohl auf Surf-Simulatoren als auch bei Multiplayer Smartphones Games gegeneinander antreten und tolle Preise wie zum Beispiel ein SAMSUNG Galaxy S6 edge gewinnen. Um sich selbst vom besten Netzerlebnis in der Berliner U-Bahn zu überzeugen, haben Kunden im Promotion-Zeitraum zudem die Möglichkeit, ein kostenloses Datenvolumen von 2 x 50 Megabyte einzulösen.

Die Kampagne wird unter anderem in und auf Waggons der Berliner U-Bahn sowie in Berliner O2 Shops beworben. Darüber hinaus erhalten O2 More Local Kunden, die sich in der Nähe des Surfer-Hotspots am Alexanderplatz befinden, eine Nachricht zur Aktion auf ihr Mobiltelefon.

Kampagnenmotive

Weitere Informationen

Mehr zur Kampagne: o2.de/mehr-netz

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv