Think-Big-Projekt-kulturgrenzenlos-4-e1455792675626

Foto: Think Big

Durch die Flüchtlingssituation steht Deutschland vor enormen Herausforderungen. Als größter Mobilfunkanbieter in Deutschland will Telefónica seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden. Aus diesem Grund ist Telefónica Mitinitiator der Integrations-Initiative „Wir zusammen“, die es gemeinsam mit weiteren Unternehmen der Deutschen Wirtschaft ins Leben gerufen hat. „Wir zusammen“ will Menschen, die vor Kriegen und Verfolgung fliehen mussten eine Perspektive geben und ihnen für die Dauer Ihres Aufenthaltes in unserem Land helfen am Leben teilzunehmen.

Thorsten Dirks, CEO von Telefónica Deutschland: „Moderne Technologien helfen dabei, Gesellschaft aktiv mitzugestalten. Deshalb unterstützen wir Flüchtlinge einerseits mit Telekommunikation, damit sie mit ihren Familien in Kontakt bleiben und sich in ihrem Leben in Deutschland besser zurecht finden können. Zum anderen motivieren wir junge Menschen in unserem Jugendprogramm Think Big, eigene Projektideen gezielt zur Integration von Flüchtlingen zu entwickeln und die Chancen der digitalen Technik dafür zu nutzen.“

Konkrete Unterstützung

Wir-zusammen-Logo-322x152Telefónica beteiligt sich an der Flüchtlingshilfe, indem das Unternehmen bundesweit Unterkünfte mit WLAN ausstattet und so eine Kommunikation der Flüchtlinge ermöglicht. Dadurch können viele Flüchtlinge nach der Ankunft in Deutschland über die von Telefónica bereitgestellten WLAN-Verbindungen erstmals mit ihren Familienangehörigen in der Heimat kommunizieren.

Die Think Big Projekte, die sich mit der Flüchtlingsthematik auseinandersetzen, helfen dabei, zwischen Behörden und Flüchtlingen zu vermitteln und Zugang zu Freizeitaktivitäten zu schaffen. Alle Projekte tragen dazu bei, Vorurteile abzubauen, die Willkommenskultur weiter zu entwickeln und den Alltag von Flüchtlingen zu erleichtern.

Über Think Big: Think Big ist ein Jugendprogramm der Telefónica Stiftung und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) gemeinsam mit O2. Das Programm steht unter der Schirmherrschaft der Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig. Über Workshops, Coaching und finanzielle Projektunterstützung inspiriert und unterstützt Think Big bundesweit 14- bis 25-Jährige dabei, sich in der digitalen Welt zurechtzufinden und ihre technologischen Fähigkeiten auszubauen. Sie lernen, Ideen und Unternehmergeist zu entwickeln und eigene soziale Projekte zu starten, um damit in der Gesellschaft etwas zu verändern. Projekte zum Thema „Flucht“ haben zuletzt stark zugenommen.

Weitere Informationen

Website des Jugendprojekts: Think Big
Partner: Deutsche Kinder und Jugendstiftung, Fundación Telefónica
Facebook: Think Big
Pressemappe: www.telefonica.de/presse-thinkbig
Website Integrations-Initiative: „Wir zusammen“

Verantwortung bei Telefónica Deutschland
Online: www.telefonica.de/verantwortung
CR-Berichte: Publikationen

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv