all-ip-cable-cut-mit-text-1280x720px

Telefónica Deutschland hat auf der CeBIT sein neues Festnetzangebot für Geschäftskunden vorgestellt. Mit O2 All-IP erhalten Unternehmen alles aus einer Hand: Telefonanlage, Internetzugang und Telefonanschlüsse kommen vom selben Anbieter und werden über gemeinsame monatliche Rechnungen bezahlt. Das erleichtert die Installation und Administration und macht die Arbeit in Unternehmen noch effizienter.

Telefónica hat sich zum Ziel gesetzt, das führende digitale Telekommunikationsunternehmen in Deutschland zu werden. Durch das moderne Netz sowie die attraktiven Produkte und Services profitieren die Kunden bestmöglich von den Chancen der Digitalisierung. Und zusätzlich bekommen sie das beste Preis-Leistungsverhältnis geboten, das gilt für Privatkunden wie für Geschäftskunden. Genau deshalb bietet O2 All-IP ein modulares System für alle Festnetzdienste, die Unternehmen benötigen.

O2 All-IP: Persönliche Beratung für maßgeschneiderte Angebote

Ein Netz für alles - IP-Telefonie

Mit O2 All-IP finden beispielsweise Unternehmen, deren bestehende ISDN-Infrastruktur durch den Anbieter gekündigt wird, die optimale Lösung für ihr Festnetz der Zukunft. Denn mit O2 können Sie selbst entscheiden, wie der Weg in die Zukunft gestaltet wird und zu welchem Zeitpunkt der Wandel stattfinden soll.

Durch O2 All-IP erhalten Unternehmen einen leistungsfähigen Festnetzanschluss, für den sie zu jedem Zeitpunkt flexibel Dienste hinzubuchen können, wenn ihr individueller Bedarf es erfordert. Ihr bisheriger Anschluss kann dabei im Regelfall unverändert bleiben, wodurch Technikereinsätze oder zeitweise Ausfälle bestmöglich vermieden werden.

Das neue Angebot besteht aus vier Diensten, die sich beliebig kombinieren lassen: Voice ISDN empfiehlt sich, wenn Geschäftskunden ihre bereits vorhandene ISDN-Telefonanlage mit dem zukunftsfähigen Anschluss von O2 All-IP weiter betreiben möchten. Mit Voice SIP können die Firmen selbst eine moderne SIP-Telefonanlage an ihrem Standort betreiben und mit Digital Phone erhalten sie stattdessen eine hochmoderne Cloud-Lösung aus deutschen Rechenzentren. Darüber hinaus liefert der Dienst Internet den optimalen Internet-Zugang für jede Unternehmensgröße und entspricht den individuellen Anforderungen der unterschiedlichsten Geschäftskunden.

Damit die Firmen dabei ihre optimale Kombination aus Produkten und Tarifen finden, steht ein besonderer Service für sie bereit: Der Geschäftskundenvertrieb von Telefónica Deutschland analysiert in persönlichen Beratungsgesprächen genau ihren Bedarf und erstellt daraus Angebote, die optimal auf das jeweilige Unternehmen zugeschnitten sind. Dabei ist es beispielsweise auch möglich, dass Unternehmen für jeden Standort einzeln entscheiden, welche Abrechnungsmethode sie dort nutzen möchten. So viel Flexibilität gibt es selten. O2 All-IP ist die individuelle Festnetzlösung für Geschäftskunden, bei der keine Firma mehr zahlen muss, als sie benötigt.

Flexible Auswahl: Drei verschiedene Tarifmodelle für jeden Standort

Festnetz-TelefonieDas wird ermöglicht durch die freie Auswahl der Tarifmodelle: Beim Pooling kaufen die Unternehmen attraktive Pakete an Daten und Minuten, die exakt auf ihre Anforderungen zugeschnitten sind und sich von allen Standorten gemeinsam nutzen lassen. Am Monatsende werden nicht verbrauchte Einheiten in den Folgemonat übernommen.

Fair Use ist ein Tarif mit sehr hohem monatlichen Inklusiv-Volumen, beispielsweise 1.000 Gigabyte an Daten für jeden Standort, der den Erfordernissen der meisten Unternehmen entspricht. Und wenn es doch einmal überschritten wird, schaltet die Abrechnung automatisch für den Rest des Monats auf Standardabrechnung um. Das ist die dritte Tarif-Variante, bei der O2 All-IP  exakt nach den verbrauchten Minuten und Gigabytes abgerechnet wird. Sie empfiehlt sich vor allem für Nutzer, deren Verbrauch hohen Schwankungen unterliegt – oder auch für Telefonate in Länder mit sehr günstigen Anruf-Preisen.

Besonders praktisch: O2 All-IP ermöglicht eine freie Skalierbarkeit für alle vorstellbaren Standortgrößen. Telefónica Deutschland kann jedes Maß von nur einem bis zu 120 Sprachkanälen anbieten und den zugehörigen Anschluss können die Unternehmen auch für ihren Internet-Zugang nutzen. Es ist keine zweite Leitung dafür nötig. Durch seine flexiblen und passgenauen Angebote ist O2 All-IP die optimale Lösung für alle Anforderungen von modernen Unternehmen. Sie sind damit bestens gerüstet für das Festnetz der nächsten Generation. Mehr Informationen gibt es auf der CeBIT: im Campus Mittelstand in Halle 5 am Stand D36 des Geschäftskundenbereiches von Telefónica Deutschland.

Weitere Informationen:

Website: O2 All-IP für Geschäftskunden
Angebote für Geschäftskunden: www.o2online.de/business

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv