Projekt Asyland

Projekt Asyland: Junge Filmemacher versetzen Zuschauer in die Perspektive
von Geflüchteten (Quelle: Think Big)

Von Wuppertal über Potsdam bis nach Andechs. Zahlreiche Flüchtlingsunterkünfte in ganz Deutschland hat Telefónica Deutschland bereits mit kostenlosem WLAN ausgestattet und an sein Telekommunikationsnetz angeschlossen. Darüber hinaus unterstützt Telefónicas Jugendprogramm „Think Big“ bereits mit mehr als 100 Projekten Geflüchtete dabei, sich in Deutschland zu integrieren. Die Projekte sind Teil der Integrations-Initiative der Deutschen Wirtschaft „Wir zusammen“.

Als größter Mobilfunkanbieter nach Kundenzahl in Deutschland engagiert sich Telefónica gemeinsam mit weiteren Unternehmen der Deutschen Wirtschaft in der Integrations-Initiative „Wir zusammen“ und übernimmt Verantwortung bei der Integration von Flüchtlingen. Telefónica konnte bereits erste Erfolge erzielen und Ankommenden Perspektiven schaffen.

WLAN für Flüchtlingsunterkünfte

Telefónica bringt bei „Wir zusammen“ sein Know-how als führender Mobilfunkanbieter ein und stattet bundesweit Flüchtlingsunterkünfte mit kostenlosem WLAN aus. In den vergangenen sechs Monaten hat Telefónica 23 Flüchtlingsheime ausgerüstet, unter anderem in Berlin, Düsseldorf, Jena, Lübeck, Offenbach, Potsdam und Wuppertal. Weitere Unterkünfte sollen in den kommenden Monaten folgen.

Think Big Projekte helfen beim Ankommen in Deutschland

Wir-zusammen-Logo-322x152Telefónica engagiert sich auch mit seinem Jugendprogramm Think Big bei „Wir zusammen“. Das Konzept dahinter: junge Menschen entwickeln eigene soziale Projektideen zur Integration von Flüchtlingen und nutzen dabei die Chancen der digitalen Technik. Die ehrenamtlich engagierten Jugendlichen zwischen 14 und 25 Jahren bekommen für ihre Projektideen fachliches Coaching und finanzielle Mittel. Sie können so ihr eigenes Umfeld aktiv mitgestalten und die Flüchtlinge bei ihrer Integration unterstützen.

Projekte rund um die Integration von Flüchtlingen haben in dem Programm zuletzt stark zugenommen. Seit Beginn des Jahres starteten alleine 13 Projekte zur Flüchtlingshilfe. Seit Anfang 2015 konnten bereits mehr als 100 der insgesamt über 500 eingereichten Think Big Projekte zur Integration von Flüchtlingen umgesetzt werden.

Valentina Daiber

Valentina Daiber, Director Corporate Affairs bei Telefónica in Deutschland

Die engagierten Jugendlichen helfen mit ihren Ideen Flüchtlingen bei Hürden im Alltag, vermitteln zwischen Behörden und Geflüchteten, ermöglichen Zugang zu Freizeitaktivitäten und schaffen Begegnungen mit Menschen ohne Fluchtgeschichte. Die Ergebnisse aller Projektphasen dokumentieren die Jugendlichen auf der gemeinsamen Programmwebsite think-big.org.

„Die Integration der Flüchtlinge ist eines der zentralen gesamtgesellschaftlichen Projekte unserer Zeit. Mit kostenlosem WLAN in Unterkünften können die Flüchtlinge mit ihren Familien in der Heimat in Kontakt bleiben und sich besser in ihrem neuen Leben in Deutschland zurechtfinden“, sagt Valentina Daiber, Director Corporate Affairs und bei Telefónica Deutschland verantwortlich für Corporate Responsibility. „Orientierung geben auch die zahlreichen Think Big Projekte rund um die Integration von Flüchtlingen. Wir sind beeindruckt von den vielen Ideen, die Jugendliche für und gemeinsam mit Flüchtlingen umsetzen.“

Projekte in ganz Deutschland gestartet

screenshot willkommeninmeppen

Webseite willkommeninmeppen.de
hilft Flüchtlinge mit Hilfe von vielen Symbolen bei der Orientierung (Quelle: Website)

In Meppen haben Jugendliche mithilfe von Think Big und der Kommune die Webseite willkommeninmeppen.de ins Leben gerufen. Hier erhalten Flüchtlinge Informationen zu allen Bereichen des täglichen Lebens – ganz gleich ob Ärzte, Apotheken, öffentliche Einrichtungen oder Veranstaltungen. Auf diese Weise leistet die Homepage einen wichtigen Beitrag dazu, dass sich Neuankömmlinge schnell in der Stadt zurechtfinden. Die Webseite ist mehrsprachig und für mobile Geräte optimiert.

Mit dem Film Asyland versetzen junge Filmemacher die Zuschauer in die Perspektive von Geflüchteten in Deutschland. Das Filmteam begleitete hierfür ein halbes Jahr Flüchtlinge in ganz Deutschland und zeigt auf, mit welchen Herausforderungen diese konfrontiert werden. Auch Politiker, Schauspieler und Künstler kommen zu Wort und erklären in Interviews ihre Sichtweise. Das Projektteam zeigte Asyland nicht nur in Kino- und Schulaufführungen, sondern vertreibt die DVD auch auf ihrer eigenen Homepage.

Projekt Wefugee: Fragen der Flüchtlinge werden durch Freiwillige beantwortet.

Die Online Plattform Wefugee regt Freiwillige an,
die Fragen der Flüchtlinge zu beantworten. (Quelle: Website)

Das Think Big Projekt Wefugee.org – Community without borders – ist eine Online Plattform mit Fragen & Antworten rund um das Thema Flucht, Asyl und Ehrenamt. Der Online-Treffpunkt für Flüchtlinge, Freiwillige und Organisationen bietet nicht nur Informationen zu Rechtsfragen und Asylverfahren, sondern berücksichtigt auch Aspekte des täglichen Lebens wie Kultur, sportliche Aktivitäten oder Halal Food. Auf Wefugee.org kann jeder Fragen beantworten, ganz gleich wo er sich gerade aufhält oder wann er Zeit für eine Antwort hat.

Flüchtlingshilfe geht weiter

Im Jahr 2016 bleibt die Integration der Flüchtlinge eine wichtige Aufgabe der gesamten Gesellschaft. Jugendliche können sich im Rahmen von „Think Big“ weiter einbringen und über die Website Think Big jederzeit neue Projekte einreichen.


Über Think Big: Think Big ist ein Jugendprogramm der Telefónica Stiftung und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) gemeinsam mit O2. Über Workshops, Coaching und finanzielle Projektunterstützung inspiriert und unterstützt Think Big bundesweit 14- bis 25-Jährige dabei, sich in der digitalen Welt zurechtzufinden und ihre technologischen Fähigkeiten auszubauen. Sie lernen, Ideen und Unternehmergeist zu entwickeln und eigene soziale Projekte zu starten, um damit in der Gesellschaft etwas zu verändern.

Weitere Informationen

Integrations-Initiative der Deutschen Wirtschaft: Telefónica engagiert sich bei „Wir zusammen“
Website des Jugendprojekts: Think Big
Partner: Deutsche Kinder und Jugendstiftung, Fundación Telefónica
Facebook: Think Big
Pressemappe: www.telefonica.de/presse-thinkbig
Website Integrations-Initiative: „Wir zusammen“

Verantwortung bei Telefónica Deutschland
Online: www.telefonica.de/verantwortung
CR-Berichte: Publikationen

Ein Pingback:

  1. www.udldigital.de: Digitale Integration | UdL-Digital
Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv